Archive for February, 2004

Chaosradio fand auch ohne mich statt….ich bin erschüttert.

leider hatte ich diesmal nicht die direkte Möglichkeit zuzuhören. Mein Stream-mitschneide-Tool lief zwar zeitnah an, scheiterte aber an “Server Full” Responses.


Dumm gelaufen. Naja. Warte ich eben auf das OGG File.


ansonsten interessant, was Tim so über die Sendung geschrieben hat:


“Die gestrige Chaosradio-Sendung lief ein wenig ruppiger als gewünscht und mit dem Informationsflow bin ich nicht ganz so zufrieden, aber letztlich kam – denke ich – schon was Hörbares dabei heraus, auch wenn die dramatische Festlegung auf Freundes-Lieder teilweise etwas hart war. Trotzdem danke an alle Tipgeber und Linksender in dem Zusammenhang. Was wären wir ohne solche Freunde?”


Da ich selbst (noch) keinen Apple mein Eigen nenne, konnte ich mir SubEthaEdit noch nicht selbst anschauen. Das Tool welches durch die Sendung wohl seine offenbar längst überfällige Adelung erfahren hat. Wenn das Tool das kann was ich auf der SubEthaEdit alles lese und mir darunter vorstelle, dann brauch ich es dringend 😉


Quelle 1: http://weblogs.digital.udk-berlin.de/tim/archives/000489.html
Quelle 2: http://www.codingmonkeys.de/subethaedit/

No Comments

Next Generation Blogging Tools

“Blogging friends,

As Geoffrey Moore (no relation, except in management thought lineage) emphasizes, products and industries often must change as they seek to “cross the chasm” from selling to early adopters to becoming part of the daily life of mainstream users.

I’d like to see millions more bloggers.

From my vantage point, blogging is facing its chasm. Despite strong absolute numbers and growth rates, our total share penetration of the computer and Internet world is tiny. For example, when I tried to find Iowa bloggers to put into BloggerStorm and Iowa Caucus News, I could only locate a few handfuls. I was in Microdesign yesterday—this is the big computer store near MIT—and there is no shrinkwrapped software that even references blogging, with the exception of Microsoft Frontpage, which does so deceptively in relation to Sharepoint.

I would like to see an all out effort to make the use of blogging software mainstream. With that in mind, here are my candidates for new developments:

Improve and simplify editing: Drag and drop posting of photos, audio/music, and video, within the basic central editor. Spell checking, thesaurus, easy posting of links. Overall, take WYSIWYG to the modern level. Current editors are a lot closer to Wordstar circa 1984 than to Microsoft Word of today.”


Quelle: http://blogs.law.harvard.edu/jim/2004/02/26#a523

No Comments

ich liebe Filme von Louis Defunes !

Wenn Dämlichkeit lang machen würde, könnte der kniend aus der Dachrinne saufen!
(Louis Defunes aus “Der Querkopf”)


Quelle: http://www.defunes.de

No Comments

die Reise nach Berlin

… viel zuwenig Zeit… leider. Um 8 Uhr Richtung Berlin aufgebrochen…. mit einer A Klasse.. hmm. meine erste Gelegenheit mal diesen Autotyp zu fahren. Mit, na sagen wir, verhaltenem Spass. Nix besonderes und nich besonders schnell(leider). Jedenfalls in Berlin Richtung Microsoft Regional Office … dort fix zwei-drei Gespräche geführt. Und “slow-backward”…


So gegen 23 Uhr war der Mietwagen zurückgegeben und ich ziemlich geschafft von reichlich 800 Taxi-Kilometern im Bett.


Schade eigentlich das ich kaum bis garkeine Zeit hatte ein bisschen Berlin zu erforschen. – Mehr als den Kurfürstendamm und das Katharina-Heinroth-Ufer habe ich leider nicht gesehen ….


Da fällt mir brühwarm ein: eigentlich wollte ich Fotos machen. Aber in Ermangelung eines entsprechendem Licht-in-Digitales Wandlers war mir das nicht möglich. Hat jemand Tipps für preiswerte und brauchbare Digicams… also nen optischen Zoom brauch ich. Mehr dann auch gerad garnicht. Speicherplatz usw. sind zweitrangig, da ich eh immer diverse elektronische Spielzeuge mit mir herumschleppe…

2 Comments

Xbox2 / Xenon SDK auf Basis des G5 released

Was soll man da sagen: Die Gerüchte bestätigen sich nach und nach. Gut so. Das wird wirklich spannend. Momentan sieht es so aus, als wäre Microsoft klar vorne im Rennen um die nächste Generation von High-Tech Konsolen.


“WE’VE JUST got word that the Software Development Kit (SDK) for Microsoft’s forthcoming Xbox 2 has now been released to Developers.
As we reported earlier, IBM processors are indeed the Xbox 2 development platform of choice.

The big news to us is that the XBOX 2 SDK has been seeded to developers on dual Apple Power Mac G5 systems running a custom Windows NT Kernel.
The Apple Power Mac G5 is based upon two of IBM’s 64-bit Power PC processors and features ATi RADEON 9800 Pro (R350) graphics. However the R350 is believed to be an interim solution and will, in due course, be superseded by the forthcoming ATI R420.
Interestingly the SDK apparently also features an Apple logo on a side bar within the application.
What we don’t yet know is whether the custom Windows NT Kernel for the 64-bit capable IBM Power PC processors is 64-bit or 32-bit.
Though as ATI is so clearly behind with even its iAMD64 device drivers for both Intel and AMD x86-64 platforms, we suspect that it’s 32-bit.”


Quelle: http://www.theinquirer.net/?article=14407

No Comments

Gamecube Linux Projekt macht Fortschritte…

die aktuellen Schlagzeilen lesen sich nett…:



“X Window and MPlayer partially working”


“fixed the Ethernet driver, we now have stable TCP/IP traffic at rates of 1.05 MB/sec – and NFS-Root works flawlessly! “


Es scheint, als kommt das Projekt so langsam aber sicher in Regionen, in denen tatsächlich praktischer Nutzen zu entstehen scheint. Ein kleineres Multimedia Terminal fürs TV muss man jedenfalls erst noch erfinden.


Quelle: http://www.gc-linux.org/

No Comments

Codename : SmokeScreen

Cool. Wer die Aqua Community kennt, der weiss was man von solchen Ankündigungen und Plänen erwarten kann. – Ich freue mich schon riesig auf die ersten Ergebnisse.


“The mission of the smokescreen project is to provide a replacement window manager (and associated applications) for Microsoft’s Windows XP (and, to a lesser extent, Windows Server 2003 and Windows 2000).

This window manager, along with it’s associated applications will:

– Utilise 3D acceleration, to provide fast, high quality rendering
– Be highly customisable, providing skinning options surpassing any application available for Windows XP, as well as highly customisable “look and feel”
– Be free
– Take time to make

With the all star team of artists and developers that comprises Smokescreen’s foundation, expect unsurpassed professionalism and quality.”


Mehr über die Anfänge und Pläne des Projektes “SmokeScreen” kann man hier nachlesen.


Quelle 1: http://www.aqua-soft.org/comments.php?catid=1&id=32
Quelle 2: http://smokescreen.jablog.com/blog.php

No Comments

neue Gerüchte um Xbox2 / Xenon : höchstwahrscheinlich ohne Festplatte

Also… die Gerüchte erhärten sich immer mehr: der kommende Xbox Nachfolger wird vermutlich keine Festplatte besitzen. Microsoft hat mit M-Systems einen Vertrag für zukünftige Flashspeicher-Produkte geschlossen. Die Vermutung liegt also nahe, das Flashspeicher statt Festplatte die Zukunft für Xenon markiert…


Dabei nervt es mich heute schon, das nicht alle meine Savegames auf die Platte passen…was wird das erst, wenn ich Memorycards kaufen muss ?


“Flash memory maker M-Systems announced on Wednesday that it has signed a contract to provide storage products for future versions of the Xbox, bolstering speculation that Microsoft may ditch the game console’s hard drive.

M-Systems said in a statement that it has signed an agreement with Microsoft to develop “customized memory units for future Xbox products and services.”
Ronit Maor, chief financial officer at Israel-based M-Systems, said the company could not discuss details of the contract. But Maor said the devices under development would be of significantly higher capacity than the 8MB Xbox memory units Microsoft currently sells to save game and user data. “What we’re going to offer for the Xbox doesn’t currently exist,” Maor said.

Jay Srivatsa, a senior analyst at research firm iSuppli, said the Xbox hard drive so far has been used mainly for ancillary functions like saving progress in a game, not to improve the way games work. Sacrificing the hard drive could be a relatively painless way to trim $10 or $20 per unit from production costs. “I can see why they’d attempt to do that–the hard disk usage on the current Xbox has been pretty minimal,” he said. “At some point, this has got to be a profitable business for Microsoft. They have to draw some lines; look at what can they take out.””


Quelle 1: http://www.xbox-scene.com/xbox1data/sep/EpZZZulEkVTPyheHKH.php
Quelle 2: http://news.com.com/2100-1043_3-5164992.html
Quelle 3: http://www.m-sys.com/

No Comments

mp3.com unterm Hammer…




hmm… also ich bin offengestanden mehr als überrascht über die Menge an extrem teurer Hardware. Die haben doch “nur” eine Plattform für MP3 Musik zur Verfügung gestellt… oder haben die doch noch mehr gemacht ?


Aber mal ehrlich. Ich habe da 8 EMC² Clarion Schränke (davon 6 komplett ausgebaut) gezählt… Unmengen an Sun Enterprise Büchsen, von 1 HE / 2 HE Pizza-Boxen red´ ich erst garnicht. Unklar. Was auch immer die da getrieben haben… da ist ne riesen Menge Geld verbrannt.


Am 10. und 11. März kann man die kompletten Server bei Cowan Alexander ersteigern.


“Complete Liquidation of 100,000 sq ft facility – 100s of Servers (Sun, Compaq, HP, & Dell) Clarion EMC Storage – 100s of PCs, Notebooks, Printers – 100s of Herman Miller Aeron Chairs – 10,000 sq ft health club – Pool Table, Football, Video Arcade Games, Ping Pong. Artwork, Collectable Musical instruments, Contemporary Furniture & “


Quelle: http://www.cowanalexander.com/Events/CA031004/index.htm

1 Comment

Prüfungen vorbei

endlich sind die Prüfungen vorbei; hab gerade vor einer Stunde die letzte Prüfung abgelegt… mal schauen was rauskommt (warum brauchen die nur immer so lange zur Korrektur ?)

No Comments

Hier Gibts Eine Kleine Tour


Hier gibts eine kleine Tour über den Microsoft Campus in Redmond.
(Die Fotos sind aus dem PhotoBlog von Dylan Green.)



Quelle: http://www.dylangreene.com/browse.asp?albumID=409&page=1

No Comments

Xbox Evenings



Whuuu… nich schlecht würd ich sagen… also warum eigentlich machen wir hier auf dem Campus sowas nicht ab und zu ? 😉


Quelle: http://www.dylangreene.com/browse.asp?albumid=207

No Comments

hmm..ich brauch nen Einzugscanner…

wenn ich mal so betrachte, wieviel Papier ich im letzten halben Jahr allein durch den Einsatz meines normalen Flachbett-Scanners von meinem Schreibtisch geräumt habe… ich brauch dringend einen ordentlichen Einzugscanner.


Den hier zum Beispiel….



…drucken müsste das gute Stück ja garnicht können 😉 aber schnell grosse Mengen ohne mein zutun (am besten in Acrobat) einscannen…in annehmbarer Qualität… das wär schon was.

No Comments

Virtualization Meets the Core Window Kernel

ich bin ja schon länger ein stiller Anhänger von Virtualisierungslösungen… besonders wenn dabei vorhandene Hardware-Resourcen besser ausgenutzt werden.


Ich selbst konnte 3 meiner Rechner verkaufen und mit einer solchen Lösung (MS Virtual Server) insgesamt 5 Server nahezu unverändert auf einen zugegebenermassen grösseren Server umziehen lassen.


Und da sind wir bei den Neuigkeiten. Microsoft hat vor kurzem die Beta Version vom Virtual Server released


“”If you think about the architecture, you have Windows Server 2003, Virtual Server as the virtualization layer running on top, and then you create the individual virtual machines,” Berg described.

“Well, that virtual machine is an x86 server, so it will support a broad range of x86 operating systems that can run in that environment. So you can run Linux and Unix and other operating systems in that environment,” he said. “


Schade, das wir auf die Release Version noch relativ lange warten müssen: Bis zur Mitte des Jahres vernimmt man da aus Redmond.


Quelle 1: http://www.microsoft.com/windowsserver2003/evaluation/trial/virtualserver.mspx
Quelle 2: http://www.eweek.com/article2/0,4149,1529772,00.asp

No Comments

Coole TShirts…



Hmm..wozu so eine olle Webcam gut sein kann…


T-Shirt mit bekanntem Motiv…. Dalini und andere haben es organisiert und da ist es… die Qualität ist… outstanding… 😉 (auch wenns, ob des, das Auge beleidigende, Fotos nicht ganz so rüberkommen mag)

No Comments

Die Zukunft


Die Zukunft


Ein wirklich geiler Videoclip zum Thema humanoide Roboter und erschreckende Zukunftsvisionen… gezeigt auf dem Digital Film Festival “Resfest 2003”.


“Tetra Vaal is a spec commercial/corporate video created to put forth the idea of a robotic system of control that can function on its own, and make simple decisions. Shot in Johannesburg, South Africa, the eerie piece is designed to suggest the near future.


Footage shot in Johannesburg using a Canon GL1 and edited using Adobe Premiere. All visual effects were created using Lightwave 3-D and Photoshop and composited in Combustion.”


Erschreckend.


Quelle 1: toniq, interne Newsgroup
Quelle 2: http://www.resfest.com/film2003/resfestshorts1/tetravaal.html
Quelle 3: http://www.theembassyvfx.com/tetra_w_movie.html

No Comments

Mittwoch ist Chaosradio

“Chaosradio 89, 25.02.2004, 22-1 Uhr


Social Software – Social Networks


Die fortschreitende Verbreitung des Internets und vor allem dessen ständige Verfügbarkeit über “Flatrates” lässt auf allen Ebenen neue Anwendungen aufsteigem, die vor allem auf die direkte Vernetzung der Anwender zielt. Nachdem Instant Messaging schon vor einiger Zeit seinen Siegeszug angetreten hatte steht jetzt die “soziale Vernetzung” zunehmend im Vordergrund.


Weblogs, Wikis, Chats und Multi-User Dungeons sind seit langem die Vorreiter, doch wird nun die Verflechtung der Menschen selbst in öffentlichen und teilöffentlichen Datenbanken zelebriert. Die neuen Systeme werden für neue Kontakte im privaten Bereich genauso verwendet wie für das moderne Business Networking. Die Kontaktsucht scheint keine Grenzen zu kennen.


Wird die Privatsphäre zu einem öffentlich verfügbaren Gut? Welche Rolle spielt der Datenschutz und was treibt die Leute in Massen in die neuen Datenbanken? Chaosradio stellt die neuen Systeme vor und diskutiert die neue Kultur der Öffentlichkeit und ihre Auswirkungen. “


Quelle: www.chaosradio.de

No Comments

Übersicht über Kommandozeilen Tools für Windows 2003

Serverwatch hat nen hübsches kleines Tutorial zum Thema Kommandozeilentools unter Windows 2003… höchst interessant:


“In any operating system, command line tools provide a way for administrators to script and automate functions on a local system or on many systems in a domain by applying the scripts at startup, shutdown, logon, or logoff. Command line tools are also in use with administrators who favor them over GUI counterparts. (In Windows 2000 and 2003 domains, command line tools are best handled by Group Policy Objects.)

This article is the first in a series aimed at both users types. It will outline and describe the command line tools available in Windows Server 2003. “

Quelle: http://www.serverwatch.com/tutorials/article.php/3315561

No Comments

Wie der Begriff “Blue Screen of Death” geprägt wurde

“Do you know the origin of term BSOD aka “Blue Screen of Death”? Well, the term “Blue Screen of Death” was not the original acronym for BSOD. The original term meant the “Black Screen of Death” and was seen when running under Windows 3.0. A user would attempt to run a DOS application and instead of the DOS application running, the entire screen would turn black with a blinking cursor in the top left hand corner of the screen. The system was hung and would need to be rebooted. So, that is the what, what about the when and the where. The term came from ……….are you ready………Coca-Cola in Atlanta, GA. Coca-Cola IT was trying to roll out Windows 3.0 within the Global Marketing group. When the users would try and run WordPerfect, sometimes, the user would get the BSOD. This occurred in the summer of 1991. I went out to Novell in 1994, I think, and the Novell developers wanted to meet me because they wanted to know about my boss, a man named Ed Brown. Well, the Novell developers asked me a lot of questions about Ed. I finally asked why, and they said that they wanted to know about the guy that coined the term BSOD. Apparently, he was famous within Novell because he would just scream about the BSOD and nobody at Novell knew what he was talking about for the longest time…………………”


Quelle: http://weblogs.asp.net/wallym/archive/2004/02/20/77425.aspx


No Comments

Linux hacked more often than Windows (ZDNET)

While Linux has long enjoyed a reputation for being more secure than closed source operating systems such as Windows, its rise in popularity has also made it a far more common target for hackers, a new study suggests.
An analysis of hacker attacks on online servers in January by security consultancy mi2g found that Linux servers were the most frequently violated, accounting for 13,654 successful attacks, or 80 per cent of the survey total. Windows ran a distant second with 2,005 attacks. A more specific analysis of government servers also found Linux more susceptible, accounting for 57 per cent of all breaches.

In a similar analysis last year, Windows proved far more vulnerable, with 51 per cent of successful attacks on government servers made on some version of the Microsoft operating system.”


Quelle: http://www.zdnet.com.au/news/software/0,2000061733,39116229,00.htm

No Comments

“And we will build a processor with… ONE MILLION TRANSISTORS!”



“And we will build a processor with… ONE MILLION TRANSISTORS!”


LOL…was hab ich gelacht…. Dr. Evil auf der Intel Hardware Design Site……”And we shall call it the Alan Parsons project”



Dr. Evil




Quelle 1: The Old New Thing
Quelle 2: http://developer.intel.com/

No Comments

Aibo war gestern


WOW ! Das war das erste was mit bei den Video den Sinn gekommen ist. Das is ja ziemlich krank was die Japaner mittlerweile für kleine Roboter bauen können die sich dann auch noch gescheit bewegen können…. laufen..rennen…tanzen..und viel mehr..,


Video 1


Video 2


“i think these videos speak for themselves. i’d love to get my hands on one of these and the programming environment for them. visions of Kraftwerk’s Showroom Dummies fill my head – speaking of which, they’ve just started their first major world tour since 1981 (i flew to see them in San Francisco, Los Angeles and NYC in 1998 – that was half the cities that they played in the U.S., the rest of the tour consisted of three shows in Tokyo and two in Europe)…”


Quelle: Atmosphere

No Comments

ARD und ZDF kündigen digitale Kabeleinspeisung

Oh Mann…


Am Freitag haben ARD und ZDF den Digitalvertrag mit dem größten deutschen Kabelnetzbetreiber gekündigt
Die Verhandlungen von ARD und ZDF mit der Kabel Deutschland GmbH (KDG) zur Verbreitung der digitalen öffentlich-rechtlichen Angebote in den KDG-Breitbandkabelnetzen sind gescheitert. ARD und ZDF haben deshalb einen bestehenden Vertrag aus dem Jahre 2003 zur digitalen Kabelweitersendung gekündigt. Die öffentlich-rechtlichen Anbieter gestatten der KDG jedoch, die digitalen Bouquets zunächst bis 31. März 2004 weiter zu verbreiten.”


Quelle: http://dwdl.de/article/1077444189/

No Comments

Update: Giga Moderatoren moderieren bei Tele5

“Jetzt steht aber definitiv fest: Sowohl Alexandra Polzin als auch Simon Krätschmer moderieren demnächst bei Tele 5 und NBC Europe. Von Montag bis Donnerstag sind sie bei NBC Europe in Düsseldorf vor der Kamera, von Freitag bis Sonntag bei Tele 5 in München. Dies teilte das Management mit.”


Quelle 1: http://dwdl.de/article/1077213353/
Quelle 2: NBC ” Giga Games” Moderatoren moderieren Big-Brother ?

No Comments

Stude


“Student entwickelt potenziellen Nachfolger für das X Window System
Der Ruf nach einer grundlegenden Überarbeitung des unter Unix verbreiteten X Window Systems wird immer wieder laut, dennoch ist das vor rund 20 Jahren entwickelte System bis heute der Standard in der Unix-Welt. Mark Thomas hat als Abschlussarbeit seines Masters-Studiums am Imperial College in London mit Y die Grundlage für einen möglichen Nachfolger von X entwickelt.


Thomas geht mit X dabei hart ins Gericht, das System sei zu langsam, mache Programmierern unnötig viel Arbeit, verfüge über kein Standard-Toolkit, sei zu komplex und am Ende seiner Tage angelangt. Dennoch, so Thomas, verfügt X über einige Funktionen, die ein Nachfolger unbedingt mitbringen muss: Netzwerk-Transparenz, Modularität und Erweiterbarkeit.

Nach diesen Anforderungen entwickelte er Y, das er in Form einer rudimentären Implementierung veröffentlicht hat. Y setzt auf ein Objektmodell und biete ein entsprechendes Nachrichten-System, um auf die Objekte zuzugreifen, verfügt über eigene Widgets und die Möglichkeit, diese in verschiedenen Stilen auf unterschiedlicher Grafikhardware zu rendern. Zudem existiert eine Client-Bibliothek für Y-Applikationen in C++ sowie einige kleine Beispielapplikationen.

Y verfügt laut Thomas über alle nützlichen Funktionen von X, insbesondere in Bezug auf die Netzwerktransparenz und Erweiterbarkeit. Dabei sollen Y-Applikationen auch über schmale Bandbreiten mit ähnlichen Reaktionszeiten nutzbar sein, wie X-Applikationen in einem lokalen Netzwerk. Möglich wird dies unter anderem, da einige Widget-Klassen fest in den Server eingebaut sind und so schon auf User-Seite vorliegen.”


Quelle 1: http://www.golem.de/0402/29864.html
Quelle 2: http://www.y-windows.org/

No Comments

Kenseth fights off Kahne to win at Rockingham

Ach verdammt…




“Matt Kenseth shrugged off NASCAR’s new points system — partially designed because he won just one race last season en route to the series championship — by nipping rookie Kasey Kahne at the finish line of North Carolina Speedway on Sunday to win the Subway 400, his first victory in nearly a year. “


Standings: http://www.nascar.com/races/cup/2004/2/data/results_unofficial.html
Quelle: http://www.nascar.com/2004/news/headlines/cup/02/22/bc.car..nascar.rockingham.ap/index.html

No Comments

Pepsi und die iTunes Songs…*UPDATE*

tja, vor kurzem habch ja darüber lamentiert, das Apple und Pepsi diese tolle Werbeaktion laufen hat. In den USA ist seit dem Superbowl in den Pepsi Flaschendeckeln ein Code “versteckt” gewesen mit dessen Hilfe man sich einen kostenlosen Song bei iTunes runterladen konnte…. aber die Geschichte geht weiter:


“Hält man eine Pepsi-Flasche im Winkel von 25 Grad, so ist die Inschrift der Kappe lesbar — wer hätte das gedacht. Derartige Social-Engineering-Attacken gab es laut Advisory schon bei ähnlichen Kampagnen des Herstellers Mountain Dew mit “Free Soda”.


Quelle 1: “One Free Song”
Quelle 2: http://www.macmerc.com/news/archives/1270
Quelle 3: dasBlog

No Comments

Mindless SelfIndulgence Me







Mindless Self-Indulgence: meine persönliche Entdeckung für den Wochenanfang. Zum angewöhnen empfehle ich das Lied “Kick the Bucket”….


Ich zitiere mal aus der Biographie der Band:


“The New York City-based punk/industria/hip-hop group Mindless Self Indulgence consists of singer/songwriter Urine, guitarist Steve Righ , bassist Vanessa and drummer Kitty . The group’s over-the-top sound debuted on their 1999 album Tight and their equally outrageous live shows won them opening spots on tours with Rammstein and Insane Clown Posse . “




Quelle 1: http://www.winamp.com
Quelle 2: http://www.mindlessselfindulgence.com

No Comments

Prüfungen

…saugen !

1 Comment

Newsflash Newsflash Newsflash Newsflash Telekom Will Mit Der TU

+++ news-flash +++ news-flash +++ news-flash +++ news-flash +++


Telekom will mit der TU-Ilmenau ein Konsortium bilden, dass die staatliche Abrechnung von Gamern und Cheatern erledigt.


Das Konsortium soll “Voll connect” heißen und ab 2009 den Internettraffic per Satellit steuern.


Die Ausschreibung aus dem Bundesinternetverkehrsministerium ist schon in Arbeit.


+++ news-flash +++ news-flash +++ news-flash +++ news-flash +++


Quelle: interne Newsgroup

1 Comment

Linux Live-CD Liste

“After searching the Internet and not being able to find a list of all available Linux Live CDs, I decided to create one. In its current form, it attempts to makes finding a Live CD easy. There are nearly 100 Live CD distributions listed so far, with functions ranging from clustering to home entertainment, and ISO image sizes from 5 to 702 Megabytes.”


Quelle 1: http://slashdot.org/article.pl?sid=04/02/18/0030240
Quelle 2: http://www.frozentech.com/content/livecd.php
Quelle 3: http://www.linuxiso.org

No Comments

Neuigkeiten Von Der ServerFront Microsoft Hat Heut Ein Feedback Portal Gelauncht A Hrefhttpswwwwindowsser

Neuigkeiten von der Server-Front… Microsoft hat heut ein Feedback Portal gelauncht.



“Help us improve Windows Server by providing us with your suggestions and ideas. All feedback
submitted will be sent to the Windows Server Development Team for review and analysis. Your ideas can impact Windows Server in many ways, and might even be incorporated into new Service Packs, Feature Packs, or the next Windows Server release.

After completing this page, you can opt to participate in a variety of activities such as
online surveys about Longhorn Server and volunteering for beta testing.”


Quelle: https://www.windowsserverfeedback.com/

No Comments

Java Application server glänzen…

“Meine Skepsis über Java-basierte Application-Servern wird hier bestätigt: Java-Applikationen “glänzen” durch Ausfälle. »Die Ergebnisse unserer Studie zeigen eindeutig, dass die Erreichbarkeit von J2EE-Applikationen im besten Fall durchschnittlich ist.« Der Grund liege dabei jedoch nicht an schlecht geschriebenen Programmen oder an Java selbst, vielmehr machten die Teilnehmer der Studie Funktionsprobleme der Application-Server für Störungen verantwortlich.


Quelle: http://schockwellenreiter.server-wg.de/blog/1826

1 Comment

Neuigkeiten von Doom 3 für Xbox


“In einem Artikel gibt Tobi Saulnier, Leiterin der Produktentwicklung bei Vicarious Visions, der mit der Xbox-Konvertierung des id-Titels beauftragt wurde aus dem Nähkästchen. Laut Frau Saulnier sieht die Xbox-Fassung von Doom 3 bereits mindestens so toll wie die PC-Version aus und kann schon zum jetzigen Entwicklungsstand unter anderem eine konstante Framerate aufweisen.
Außerdem ist für die Xbox-Version ist es ein konsolen-freundlicheres Gameplay geplant. So wird es Änderungen bezüglich Gegnerpositionierung und -anzahl geben, der Schwierigkeitsgrad soll davon aber unbeeinflusst bleiben.

Da mittlerweile an beiden Versionen parallel gearbeitet wird, soll auch der Release beider Fassungen möglichst zeitnah erfolgen. Weiterhin investiert Microsoft selbst eine “eine Menge Ressourcen” in die Entwicklung des Titels, so soll auch volle Xbox Live-Support im Spiel sein. “


Quelle 1: http://www.gamigo.de/news_detail/xbox/17460/
Quelle 2: http://www.doom3.com/

No Comments

Streaming Download Project: Windows Media Streams auf Festplatte speichern

“In case you ever wanted to save a local copy of that streaming movie trailer or funny video a friend sent, there’s a neat little program called SDP (Streaming Download Project) Receiver which allows you to do this. Best of all, it’s freeware. “



What is MMS?
MMS or ‘ Microsoft Media Server ‘ protocol is Microsoft’s proprietary network streaming protocol. Microsoft has never released a specification to describe how MMS actually works, yet it is extensively used by their Microsoft media player software. MMS protocol can be used on top of TCP and UDP transport protocols over any network medium. Its primary use is to stream live or prerecorded audio and video content to your computer without any need to download a file before playing.


Who and what is SDP ?
SDP or the Streaming Download Project is a small dedicated team of independent software coders. We are a nonprofit team with only one goal – understanding (and documenting) MMS fully. Our resulting implementation of our MMS document has lead to the development of a MMS streaming receiver for windows media streaming. So now, not only can you view the streaming media in preview mode, SDP receiver downloads (or copies) the stream to your hard disk. This cannot be achieved with a standard Windows Media player.
We believe our project to be the only one of its kind in the world (or at least the first of many!) with other MMS developers using our findings as a basis for their own code implementations. Of that we are proud and glad to be of service. We are always open to comments and feedback and of course your own findings and information on MMS are welcome.


Remember, SDP can now download the following protocols, not just mms:
Http v1.0 streaming protocol,Http progressive (simple http download) and of course: mms, mmst and mmsu over both TCP and UDP transport protocols.The current version of SDP (2.0.0) does not support RTSP streaming. This will be featured in the next release.”


Quelle 1: http://sdp.ppona.com/
Quelle 2: http://weblogs.asp.net/fmarguerie/archive/2004/02/17/74799.aspx

No Comments

Adobe Reader Speed-Up

war ihnen Ihr Adobe Acrobat auch schon immer zu langsam ?
meinen sie nicht auch: Das geht doch schneller ?
braucht ihr Acrobat auch 2 Tassen Kaffee lang zum starten ?
Da gibts jetzt was !





um mal einen Kollegen zu zitieren:


“Ich hab´ mich ja schon immer gefragt, was der Acrobat Reader so bei starten alles macht… Kernel kompilieren, Festplatte defragementeiren und alle meine Datenbanken auf inkonsistente Zustände prüfen…”


Quelle 1: http://fileforum.betanews.com/detail.php3?fid=1069854583
Quelle 2: http://www.adobe.com/products/acrobat/readstep2.html
Quelle 3: http://www.studentconsultant.org/unikarlsruhe/dasblog/default.aspx

No Comments

an die langsam-rückwärts Suchenden…


… hier is nichtmehr die Webseite von Charlotte Roche. Ja. Eigentlich is die hier schon seit ein paar Jahren nichmehr. Aber ich bin noch der gleiche Typ der die damals gemacht hat.


Wenn ich einen triftigen Grund finde, dann werd ich hier auf dem Blog auch in Zukunft Neuigkeiten zu Charlotte posten, wenn nich…dann nich.


Am besten ihr die ihr dies lest, kommentiert mal ein wenig.

11 Comments

was macht man..

…mit jemandem der sich zu blöd anstellt:


Einsperren. Und ihm mitteilen, dass die Todesstrafe in Deutschland ja abgeschafft wäre, man aber warten würde, bis sie wieder eingeführt ist und er dann einer der ersten wäre…

No Comments

it finally happened

Okay, es ist passiert. Ich dachte nie das es mal passieren könnte. Es entspricht einem Alptraum den ich schon Jahre mit mir herumschleppe:


Ich sitze in der Cafeteria. Am Tisch neben mir sitzen eine Hand voll Leute und unterhalten sich über..: ROLLENSPIELE, STAR TREK…… AAHHH!!!!!


Dieses tiefschürfende Erlebniss hat aber auch sein gutes: Ich werde mir bewusst, das ich viel weniger Nerd bin als sie. HA!


Ich höre da von Romulanern und Borg. Von Asteroidenfeldern und Holo-Doktoren. “Diese Animationsschlachten sind nicht so positiv zu sehen; aber der zwote war schon besser. Obwohl da war das auch so zusammenhangslos mit der Welt…”


Hoffentlich erfüllen sich nicht meine anderen Alpträume. Mir gefällt meine Wohnung doch gerade so gut.


Nachtrag: Themawechsel bei den Jungs von Raumschiff Voyager: Englischer Humor; um genau zu sein: Das Leben des Brian. “Jeder nur ein Kreuz.”

No Comments

Earnhardt Jr. gewinnt erstes Saisonrennen.

“Dale Earnhardt jun. hat das erste Saisonrennen der NASCAR-Serie für sich entschieden.



Der Sieg des Amerikaners bei den Daytona 500 wurde von einem schweren Unfall von Michael Waltrip überschattet. Der zweimalige Sieger des Rennens fuhr auf Brian Vickers und Robby Gordon auf, bevor sich sein Auto im Infield mindestens fünf Mal überschlug.



(C) Nascar.com Credit: AP


Waltrip überlebte den Unfall unverletzt: “Mir geht es gut. Alle großen Fahrer haben sich schon überschlagen. Jetzt bin ich auch einer von ihnen.””


Quelle 1: http://www.sport1.de
Quelle 2:
http://www.nascar.com/2004/news/headlines/cup/02/15/daytona_bigone/index.html

No Comments

Instant Message Routing bei AOL…

Es scheint als würden die Instant Messenger nun endlich auch mal mit neuen nützlichen Features versehen. Und ich spreche hier nicht von der Software, als vielmehr vom eigentlichen Protokoll; folgende Meldung begrüsste mich heute morgen auf meinem Notebook, als ich in der Cafeteria versucht habe mein Trillian zu starten:


[10:05] AOL System Msg: Your screen name (XXXXXXX) is now signed into AOL(R) Instant Messenger (TM) in 2 locations. Click here for more information.


SWEET ! … folgendes gibts da zu lesen:


“The instant message you received was sent to notify you that your screen name is currently signed into the AOL Instant Messaging Network more than once. This can occur if you log onto AIM and AOL on the same PC. This message is sent to help you manage your instant messaging sessions across PC-based and wireless clients.


When you are signed in more than once, messages sent to you will be delivered to all locations. You can control which locations will receive messages by setting your Away Message. “


Endlich kommen wir der wireless Welt näher. Noch nicht perfekt, aber wenigstens ein Versuch.


Quelle: http://www.aim.com/password/routing.adp

No Comments

haut die Maut

MUAAAHHH… so eine gewisse Schadenfreude kann ich mir nich verkneifen. Da stehen wir nun. Wir Super-Industrie-Ingenieur-Technologie Nation. Vor den Scherben unserer Träume.



(Toll-Collect)


Maut… tja. Is halt doch nich so einfach. Hätten wir mal ruhig bei den Ösis und Schweizern den Auftrag vergeben… aber da hat es ja gehiessen “zuwenig Kapital; keine Chance bei so einem grossen Projekt”… hoffentlich lachen die sich jetzt so richtig schlapp und stehen mit dem enstprechendem Angebot schon parat sich von uns bitten zu lassen.


PS: und bitte nehmt beim nächsten Versuch einen schickeren Namen… Toll Collect klingt.. BAH!!!


Quelle 1: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,286686,00.html
Quelle 2: http://www.toll-collect.de

No Comments

eMail für Gott

“Jetzt hat Gott auch einen E-Mail-Anschluss. Juden, die ihre Wünsche an Gott richten wollten, mussten bislang einen Zettel in die Ritzen der Klagemauer in Jerusalems Altstadt stecken, damit ihre Gebete erhört werden. Jetzt können sie auch ins Internet gehen und eine E-Mail senden. Die israelische Telefongesellschaft Bezeq, die schon seit Jahren “Faxe an Gott” entgegennimmt, will jetzt auch zweimal in der Woche ausgedruckte E-Mails an die Mauer bringen lassen.


Nach Firmenangaben gehen jede Woche rund 200 Faxe ein, an Festtagen sind es mehr. Die Faxe werden dann in besondere Umschläge gesteckt und zwei Mal in der Woche zur Klagemauer gebracht. Die meisten Wünsche kommen dabei aus New York und Europa. E-Mails mit der Bitte um Weiterleitung an Gott können an die Adresse kotel@onemail.bezeq.com geschickt werden.”


Quelle: http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID2925288_TYP6_THE_NAV_REF_BAB,00.html

2 Comments

HALO 2 Secrets

Noch ein Spiel das sich immens verzögert… warum nur… ich versteh das nich.


“If you could get a glimpse behind the curtain of the biggest game in history, what would you want to know? The good folks at Bungee.net send out updates to give enthusiast sites and the curious an idea of the kind of things they do on a week-to-week basis.


I found out about it reading a link posted by Amanda Murphy, one of my favorite Xbox customers and great blogger. Read on. This stuff is fascinating! “


Quelle: http://johnporcaro.typepad.com/blog/2004/02/halo_2_secrets.html

No Comments

HD TV… so langsam kommt da Bewegung rein, aber viel zu langsam


Endlich ist Euro1080 an den Start gegangen und sendet seit Anfang des Jahres. Aber das ist mir persönlich nicht wirklich ein Trost, wenn ich solche Beispiele sehe:



(Notiz: Das ist ein viertel der Auflösung von 1080p)


… da treten mir persönlich die Tränen in die Augen… aber nicht weil ich weinen muss, sondern weil meine Augen, dem Krebs nahe, immernoch auf einen 768×576 Bild mit 50 oder wahlweise 100 hz schauen… aua aua aua…


Die Beispiel-Filme zeigen was uns alle erwartet, und ich will das lieber früh als spät. Digital hin oder her, wir brauchen HD-TV. Wie beneide ich die Japaner um Geräte wie dieses:



(das ist ein Panasonic 1080i / 480p high definition display )


Wie durfte ich in der Medientechnik Vorlesung doch hören, wie der Professor abfällig über die armen Franzosen, Amerikaner und Japaner gesprochen hat… hatten die doch so Dinge wie NTSC, oder SECAM. Wir dagegen PAL. Da war die Welt noch in Ordnung.
HD-TV wurden dann von den Japanern erfunden. Und ich würde sagen: Volltreffer, versenkt.


Mal sehen was in Zukunft in Deutschland und Europa mit HD-TV passiert. Ich hoffe das Beste.


Quelle 1: http://www.euro1080.tv/
Quelle 2: http://www.wmvhd.com/
Quelle 3: http://www.mscomputer.com/electronics/tv_60pp9202.htm
Quelle 4: http://en.wikipedia.org/wiki/NTSC
Quelle 5: http://en.wikipedia.org/wiki/SECAM
Quelle 6: http://en.wikipedia.org/wiki/PAL
Quelle 7:
http://en.wikipedia.org/wiki/HDTV

No Comments

NTT Develops Stamp-Size 1GB Hologram Memory

February 16, 2004 (TOKYO) — Nippon Telegraph and Telephone Corp (NTT) announced on Feb 12 that it has developed a prototype of a new high-capacity memory storage device, designed with a multi-layered waveguide structure and based on thin-film holography.
The company has produced a 100-layer postage stamp-sized media prototype with a 1GB memory capacity constructed from plastic material, and a small prototype drive for reading data”


Quelle: http://neasia.nikkeibp.com/wcs/leaf?CID=onair/asabt/news/290920

No Comments

Firefox Windows wie Firefox OSX aussehen lassen…

Tutorial



(Download)


“[STEP1] CompactMenu
1.
Copy your entire x:\Program Files\Mozilla Firefox\ folder to a safe place. You will probubly need to copy-paste it back later.
2. Close Firefox and (keeping a copy), replace the Pinstripe Classic.jar with the original one.
3. Right click and save the PNG. by Magbi9
4. Go to x:\Program Files\Mozilla Firefox\Chrome and open Compact.jar in WinRAR.
6. Browse to skin\classic\compact\ and replace the original PNG with the saved PNG.
7. Close Winrar.
8. Open Firefox and check the extension is installed (Options > Extensions).
9. Use the Edit > Toolbars > Customize and place the CompactMenu button down and pull the File, Edit menus off.
10. Close Firefox.
11. Replace your, now, original Classic.jar with the Pinstripe one.
12. Restart Firefox. If it is messed up; Close and replace your x:\Program Files\Mozilla Firefox folder with the Backup copy.
13. Move all your buttons, address bar and search bar upto the, now, empty top row. Move your bookmark row to where the buttons/address/search were and then deselect the Bookmarks Toolbar from (CompactMenu’s) View > Toolbars > Bookmarks Toolbar.

[STEP2] The Skin
1.Download
Firefox Pinstripe for Windows 894 KB By Ash
2.To install it download it to disk then go to C:\Program Files\Mozilla Firefox\chrome
and make a backup of your current classic.jar and put the new one in its place, restart Firefox and bingo.

The port is basically mixing the OS X code and Windows code to make it work properly,
the toolbar buttons are now perfect and so is the bookmarks.

[STEP3] Remove The Titlebar Text
1. Dowload this copy of
brand.dtd. (RightClick and “Save sorce as”)
2. Ensure all instances of Mozilla FireFox are closed.
3. Open C:\Program Files\MozillaFox\chrome\en-US.jar in WinRAR (or whatever) and find \Locale\en-US\Global\brand.dtd
4. Replace this with the file downloaded in step 1.
5. Close WinRAR and open Mozilla FireFox “Mozilla FireFox” should now be Removed.

• How to remove the ” – ” in Firefox
1. Navigate to “C:\Program Files\Mozilla Firefox\chrome”
2. Open “en-US.jar”
3. Open locale -> en-US -> browser
4. Edit browser.dtd – replace the line:

with

5. Then save
6. Open firefox and it shuld be gone

[STEP4] Google
1. Download this gif
2. Replace this with the image in “C:\Program Files\Mozilla Firefox\searchplugins”

[STEP5] The Icon in 128×128.
For this step, you will need ResHacker (or similar). Reshacker is available at the ResHacker homepage.
1. Download the
FireFox Ico (thnx to XP_2003)
2. Ensure all instances of Mozilla FireFox are closed.
3. Open C:\Program Files\MozillaFirefox\FireFox.exe in ResHacker
4. Navigate to Icon Group\32512\1033 (or something like that)
5. Right-click the icon group, and select “Replace Resource…”
6. Click “Open file with new icon…” and find the icon downloaded in step 1. Click the replace button.
7. Then Save.

Plz use this
thread to post comments or other stuff!”


Quelle 1: http://www.mozilla.org/products/firefox/
Quelle 2: http://www.osx-e.com/index.php?option=content&task=view&id=38&Itemid=36

No Comments

harddisk VU-meter



“you can see the harddisk stereo vu-meter live in action used by reply2all vj cru at a “Medienparty” in Ilmenau. we take the live audio signal from the dj to an amplifier, which poweres the two drives of 2 harddisks.
You need to find the right pins for shaking the arms. and at least 25W sin. amplifiing power. but then you’ll have a nice real time audio triggered video-effect!


have phun! elgono “


Quelle: http://www.skureal.de/?id=harddisk+VU-meter

No Comments

Her damit !


FlipStart Mini-PC



Die Specs lesen sich ganz niedlich:



  • Microsoft® Windows® XP Home/Professional operating system
  • Dimensions: 5.8″ x 4″ x 1″ (148mm x 101mm x 26mm)
  • Weighs 1lb (450g)
  • 1 GHz processor
  • 256MB system RAM
  • 30GB internal hard drive
  • 3D graphics w/ 8MB video RAM
  • Full-function, QWERTY thumb keyboard w/ hotkeys for commonly used commands
  • 5.6″ HDTV-quality display (1024 x 600)
  • Lithium-ion Polymer battery (2-6 hours battery life*)
  • Integrated 802.11b (11 Mbps) /g (54 Mbps) Wi-Fi
  • USB 2.0 port
  • Internal microphone/speaker with headphones and ear bud jacks
  • Integrated 1.3MP digital camera

Quelle: http://www.flipstartpc.com/default.asp

No Comments

wer es am 14. nich gemerkt hat…

Noch ein Grund mehr sich diese Google Toolbar nicht auf den Rechner zu holen. Wer weiss was neben lustigen Herzen noch für hübsche Sachen angezeigt…oder versteckt werden… ich finde sowas gehört nicht in solche Toolbars/Tools.



Quelle: http://google.blogspace.com/archives/001169


2 Comments