Chaosradio fand auch ohne mich statt….ich bin erschüttert.


leider hatte ich diesmal nicht die direkte Möglichkeit zuzuhören. Mein Stream-mitschneide-Tool lief zwar zeitnah an, scheiterte aber an “Server Full” Responses.


Dumm gelaufen. Naja. Warte ich eben auf das OGG File.


ansonsten interessant, was Tim so über die Sendung geschrieben hat:


“Die gestrige Chaosradio-Sendung lief ein wenig ruppiger als gewünscht und mit dem Informationsflow bin ich nicht ganz so zufrieden, aber letztlich kam – denke ich – schon was Hörbares dabei heraus, auch wenn die dramatische Festlegung auf Freundes-Lieder teilweise etwas hart war. Trotzdem danke an alle Tipgeber und Linksender in dem Zusammenhang. Was wären wir ohne solche Freunde?”


Da ich selbst (noch) keinen Apple mein Eigen nenne, konnte ich mir SubEthaEdit noch nicht selbst anschauen. Das Tool welches durch die Sendung wohl seine offenbar längst überfällige Adelung erfahren hat. Wenn das Tool das kann was ich auf der SubEthaEdit alles lese und mir darunter vorstelle, dann brauch ich es dringend 😉


Quelle 1: http://weblogs.digital.udk-berlin.de/tim/archives/000489.html
Quelle 2: http://www.codingmonkeys.de/subethaedit/

Comments are closed.