wozu braucht man Linux ?


na is doch klar: Um nen Terminal Server Client drauf zu starten:



Als kopieren können sie die Linuxer – sogar das Remote Desktop Connection Bildchen wurde übernommen 😉 – Das Tool dessen Bild zu sehen ist heisst “RDC” und ist bei Sourceforge verfügbar. Verwendet wird rdesktop um dann die eigentliche Verbindung zum Terminal Server herzustellen. Coolerweise gibts den Spass dann auch bootbar – für Thin Clients quasi.


Quelle 1: http://pxes.sourceforge.net/
Quelle 2: http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=45684&release_id=105051

  1. #1 by Markus on April 15, 2004 - 12:54

    Die Technik ist nicht kopiert… 🙂
    M$ hat sie kopiert und in seine Produkte übernommen….
    Was auf anderen Plattformen schon lange möglich war, verkauft M$ hier mal wieder als “neu” ….

  2. #2 by BieTieKay on April 15, 2004 - 13:10

    RDP (das Protokoll um das es bei Terminal Services geht) hat Microsoft zusammen mit Citrix entwickelt. Da ist nichts kopiert. X11 ist mit RDP nur bedingt vergleichbar.

Comments are closed.