Archive for May, 2004

Treppen.Füsse.


No Comments

wie man $ 14.95 spart…

.maxstack 1
.locals (bool V_0)
L_0000: ldc.i4.1
L_0001: stloc.0
L_0002: br.s L_0004
L_0004: ldloc.0
L_0005: ret


Wer sich jetzt wundert was das ist… Microsoft Intermediate Language… MSIL… und wer herausfindet was das da macht, der soll es als Kommentar kund tun B-)

2 Comments

SPOILER: Season 3 von Enterprise ist zuende…jetzt mit: Scott “Quantum Leap” Bakula und Jefferey “deus ex machina” Combs

“UAHHHHHH!!!
Die Produzenten ham ‘ne Macke. Das ganze Universum vom Enterprise ist ein Tummelplatz von Continuityfehler und Unfug.


Angefangen davon das Linguistik nun wirklich wenig mit Kryptographie zu tun hat. Man stelle dich das mal vor: Da plant eine den Menschen uerberlegene Rasse die Uebernahme der ultimativen Superwaffe und weiss das sie Probleme mit der Verschluesselung bekommen werden. Und was machen die Jungs? Klauen das Ding trotzdem und verlassen sich darauf das der Kommunikationsoffizier der unterlegenen Spezies das Ding knackt. Nie im Leben! Und der Hinweis das Hoshi so gut Aquatic kann iss auch hohl. Wenn den Reptilians die Sprache halt zu schwer iss sollnse den Code der
Aboreals oder Humans brechen… Wobei, wollten die jetzt den Startcode entziffern oder das System knacken. Irgendwie wird mir einfach ned klar was die wollten. Den Code knacken ist einfach Schwachsinn, der wird ja kaum auf dem Ding gespeichert sein. Und dafuer das Ding ohne Code zu knacken braucht man keine fremden Sprachen. Und wenn doch, dann nimmt man sich die leichteste


Dann weiter mit der Frage warum die Spaehren nicht zumindest minimale Bewaffnung haben. Wenn ich ‘ne feindliche Uebernahme eines fremden Universum planen wuerde waer dies das erste was ich tun wuerde. Zumal wennsch in die Zukunft schauen koennte.


Das mit den Zeitreisen iss einfach ein daemliches Mittel um Spannung zu erzeugen. Mir iss ja klar das Scott “Quantum Leap” Bakula mit sowas Erfahrung hat, aber was hat dieser exzessive Gebrauch in Enterprise verloren. Spannung erzeugt man durch halbwes konsistente Handlungsfaeden. Nicht durch Spezialeffekte und zeitwandelde
plot-devices…falls jemand ein deutsches Wort fuer plot-device haben sollter, her damit 🙂


Und wer hat Jefferey “deus ex machina” Combs aka Shran eigentlich gerufen? Kann der Kerl Gedanken lesen und kommt immer wenn Archer in der Patsche sitzt oder den Schreiberlingen nix mehr einfaellt? Ein bisserl Erklaerung wieso weshalb warum waere schon nicht schlecht. Zumindest mir waeren wesentlich glaubwuerdigere Methoden im Kampf gegen die Superwaffe eingefallen.


Wo ich schon mal beim Kampf gegen den Planetkiller bin, warum ham die Reptilians ned a weng mehr als _ein_ Schiff zum Schutz von dem Ding mitgeschickt? Also wenns mir um die Zukunft meiner Rasse ginge wuerde ich alles was ich habe in die Wagschaler werfen. Knausern kann ich wenn ich tot bin.


Und, und, und….


Zuguterletzt noch die schon in Stargate bis zum Erbrechen vorgetragene Hymne von Ameri^WMenschheit, Menschheit ueber alles…ich kanns ned mehr hoeren.”

No Comments

Microsoft’s New Source Code Control Application

Microsoft’s New Source Code Control Application
WoooHooo! I can finally write about the project I’ve been working on these last few months: Microsoft’s source control solution for the Twenty First Century: Source Code Control Services for Microsoft Visual Studio 2005 Team System (its friends just call it Hatteras, for short). And just so that you don’t have to ask… Hatteras and Visual SourceSafe (VSS) are completely different projects and products.*


As announced by Buck, Sam, Kent, Rob, David Weller, Robert Hurlbut, the FxCop team blog, and many, many others, Steve Ballmer unveiled Visual Studio 2005 Team System [like the enshrouded superstructure of an aircraft carrier in San Diego Bay ;-)] to the delight of one programmer/writer and 10,000 developers and IT pros during his TechEd keynote in San Diego this morning.


Team System is “an extensible life-cycle tools platform that helps software teams collaborate to reduce the complexity of delivering modern service-oriented solutions.“ You can read all about it at the brand spankin’ new Team System Developer Center. Since it now appears to be public information, I guess I can also tell you that Visual Studio 2005 Team System’s internal codename is “Burton“.


At the heart of Visual Studio 2005 Team System is a set of integrated software configuration management tools that we call Team Foundation (no codename). Team Foundation, which will ship as a server, server with standalone client, and as an integrated part of Visual Studio 2005, provides policy support, work item management, and enterprise-class source code control services.


Hatteras is a spicy new SQL Server-based, fully transactional, client-server source control system that will blow your socks off. If you’re lucky enough to be walking the great halls of TechEd this week in San Diego, don’t miss the Visual Studio booth. If you want to talk about source control, I recommend you talk to Doug Neumann, Beny Rubenstein, or if you can squeeze your way through the crowd, Brian Harry.


Team System Blogs
Concurrent to the creation of the Developer Center, we created a team blog called (what else?) The AskBurton Blog.
Source Control Blogs: Korby Parnell and Buck Hodges
Work Item Management Blog: Brian White
Team System Blog: Rob Caron


Team System Whitepapers
We’ve also created a set of Team System Whitepapers that describe the scope and function of all Team System tools.
Team Foundation Whitepaper (source control and work item management).


Newsgroups
The Team System Team Development newsgroup is available at the Microsoft Visual Studio 2005 Technology Preview newsgroup site as Microsoft.private.whidbey.teamsystem.teamfoundation.


++++++++++++
*We will continue to ship and support VSS for teams of 5 or less but Hatteras is our big bet for source control going forward.


posted on Monday, May 24, 2004 12:43 PM


I collected a couple of interesting links and put them on www.dotnet-online.com/teamsystem/.”


Quelle: http://blogs.msdn.com/korbyp/archive/2004/05/24/140550.aspx

No Comments

Chaosradio #92

also ich muss mal fix meine Meinung zur letzten Chaosradio Sendung loswerden:


Erst dachte ich: naja, kann nen schönes Thema sein. Und dann das. Irgendwelche noobs die anrufen um sich erklären zu lassen welchen Parameter sie bei diesem und jenem Tool verpeilt haben… und dann dieses ewig peinliche Microsoft-gebashe der Moderatoren. Lasst doch sowas.


Jedenfalls war diese Chaosradio Sendung die schlechteste bisher…. schade wirklich schade.


Für die Zukunft wünsche ich mir mehr Technik und weniger “Computer-Sorgen-Telefon”…. und vor allem weniger gebashe von wem auch immer … Content und nicht blafassel !

No Comments

mit dem Longhorn WINHEC Build rumspielen…


zwar noch nicht 100% Aero…aber es macht sich…

“At first blush, the new release seemed to be pretty similar to the PDC release last October. Some of the graphics have been spiffed up, and the feel was more consistent. As installed from the DVD, however, Longhorn offers up a purely 2D environment that any Windows XP user would find comfortable.


However, deep within the bowels of the file system lies the Avalon Desktop Windows Manager (DWM). We found out about this through Neowin, a Web site that focuses on software technology. Inside \windows\i386 is the command SBCTL. Typing SBCTL Start fires up DWM.

The first thing you tend to notice is that all the text and icons in the task bar on the right disappear. Also, sub-windows in the start menu don’t handle shadows properly. “



es gibt auch nen Video


Quelle 1: http://www.extremetech.com/article2/0,1558,1588159,00.asp
Quelle 2: http://www.winfuture.de/news,14487.html

No Comments

PS3 Design Studie



Quelle: http://www.neowin.net/staff/Redmak/ps3conceptimage.jpg

No Comments

nützliche Software

ich war gerade auf der Suche nach einem halbwegs fertigem POP3 Server um endlich mal ein Tool zu coden welches die Daten aus meinem PMMail 2000 zu importieren. Ich benutze PMMail seit nunmehr 10 Jahren und bin einfach glücklich mit diesem Teil 😉



Wie auch immer. Ein besonderer Vorteil von PMMail ist, das jede eMail eine einzelne Datei auf der Festplatte darstellt. Diese Datei stimmt inhaltlich 1:1 mit dem überein, was PMMail vom POP3 / IMAP Server gedownloadet hat: Sprich eine komplette (hoffentlich) RFC konforme eMail…


Mein Tool wird prinzipiell nichts anderes machen als die einzelnen eMails von PMMail als POP3 Server zur Verfügung zu stellen, sodass ein anderes eMail Programm (bspw. Outlook) diese eMails leicht abrufen – also importieren kann.


Das ganze werd ich in C# schreiben… mal schauen wie lang ich brauch.


“Programm LumiSoft Mail Server is a mailserver.


General:
SMTP/POP3/IMAP4/WebMail
IP access filtering
User mailbox size limit
Supports XML or MSSQL databases
Nice GUI for administation
Well commented source code included


SMTP:
All basic smtp features
Supports multiple domains
Supports multiple e-address for one mailbox
Supports aliases(Mailing lists). Supports public and private(needs authentication) lists.
Supports email routing. eg *ivar* pattern routes all addresses containing ivar to specified mailbox or remote address
SMTP AUTH (LOGIN CRAM-MD5) (supported authentication types)
SMTP SIZE, PIPELINING, 8BITMIME, CHUNCKING support
SMTP custom message filters
Relay can be controlled by IP access or authentication


POP3:
All basic pop3 features
APOP command for secure authentication
POP3 AUTH (LOGIN CRAM-MD5) (supported authentication types)
POP3 remote accounts


WebMail (ASP.NET):
Standalone webmail, can be used any with IMAP based mailserver
Supports XML or MSSQL databases
Multiple UI languages


NB!!! Programm is F R E E W A R E !!!”


Quelle: http://www.lumisoft.ee/lsWWW/ENG/Products/Mail_Server/mail_index_eng.aspx?type=info

No Comments

das Mainboard.

“mein board läuft auch ohne kühlung”
“wirklich”
“ja. wenn ich die kühlung abschalte, läuft das board weiter”
“du verarschst mich”
“nein”
“wenn ich also jetzt die kühlung von deinem board ausschalte, läuft es weiter”
fummelt im board rum, der kühler fällt plötzlich ab, es gibt nen knall und viel rauch
“das war nicht mein board”


(von Jens Heymann)

No Comments

Bergfestfilm Matrikel 2001: erster Trailer verfügbar



Mittlerweile sind sie zur Tradition geworden und gehören zu jedem Bergfest: Die Bergfestfilme. Auch zum kommenden Bergfest präsentiert sich das Matrikel 2001 der TU-Ilmenau in einem solchen Film.


Sonderfahrt


Eigentlich ist es ein ganz normaler Tag im studentischen Leben von Robert: Schlafen bis Mittag, Kopfschmerzen, der Morgen nach einer langen Partynacht. Leider kann sich Robert nicht mehr an die letzte Nacht erinnern. Normalerweise ist das ja überhaupt kein Problem. Anders an diesem Tag, denn an seinem Auto angekommen macht Robert eine überraschende Entdeckung – im Kofferraum liegt die Leiche eines Professors.


Verunsichert durch den kompletten Filmriss und die Angst, selbst als Täter verdächtigt zu werden, wendet er sich nicht an die Polizei, sondern versucht zusammen mit seinem Kumpel Peter die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Hin- und hergerissen zwischen der Beseitigung der Indizien und dem Versuch, den Fall aufzuklären, machen die beiden Bekanntschaft mit einigen Personen, die durch ihr merkwürdiges Verhalten die Angelegenheit eher undurchsichtiger gestalten, als das erhoffte Licht ins Dunkel zu bringen. Doch zum Glück helfen gelegentliche Erscheinungen bekannter Kriminalhelden, den roten Faden nicht ganz zu verlieren und der inzwischen aufmerksam gewordenen Polizei immer einen Schritt voraus zu sein.


Sonderfahrt ist der Titel des Bergfestfilmes 2004, einer wunderbar schwarzen Kriminalgeschichte, die durch Spannung und Witz gleichermaßen zu unterhalten weiß. Seht also am besten selbst, ob es den beiden unfreiwilligen Helden gelingen wird ihre eigene Haut zu retten und ob sie die wahren Täter ausfindig machen.



Downloaden kann man den Trailer hier. (16 MB)


Quelle: http://www.ilmpressions.de/index.php

No Comments

SDK for Windows Mobile 2003-based Pocket PCs

endlich ist es da…


“This version of the Pocket PC 2003 SDK allows you to create Pocket PC 2003 applications using eMbedded Visual C++ 4.0 (with Service Pack 3), and applications written in C# or Visual Basic .NET using Visual Studio .NET 2003.”


Quelle: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=9996B314-0364-4623-9EDE-0B5FBB133652&displaylang=en

1 Comment

Student Technology Conference Vortrag: Writing Secure Code fertiggestellt

37 Slides geballtes Wissen warten auf die Präsentation….



Fährt denn eventuell einer meiner Leser auf die Konferenz ? 😉

2 Comments

TechEd 2004 / USA Blogger

… ich freu mich ja schon so auf die TechEd 2004 / Europe… jippiiehh


“We put up this site in hopes of connecting bloggers interested in Microsoft TechlEd 2004 and the technologies associated with the event. We thought it would be cool to have a place to connect bloggers interested in the event: whether or not they are attending the event in San Diego. To make this happen, the TechlEd Bloggers website provides the following…”


Quelle: http://techedbloggers.net/

No Comments

Chaosradio 92 – Homeland Security: NAT und Firewalls.

Tim Pritlove erzählt…


“Uaah. Ich stecke ja mit’m Kopf noch voll in der letzten Sendung, aber das nächste Chaosradio steht schon wieder vor der Tür: Chaosradio 92 – Homeland Security: NAT und Firewalls.


In der Sendung wollen wir versuchen, typische Probleme, die man heutzutage beim Einrichten eines Interzugangs in Deutschland so hat, aufzuzeigen und Lösungsansätze zu liefern, wie man zu einer befriedigenden Anbindung an die Allwissende Müllhalde kommt.


Und weil es bei der letzten Sendung so toll geklappt hat, habe ich auch wieder eine Mitmachseite in der Wikipedia eingerichtet. Dort könnt Ihr Euch beteiligen und Vorschläge zum Inhalt der Sendung direkt ins Skript schreiben: Inhalte, Tips, Anekdoten, Links, alles gern gesehen.”

No Comments

Bewertung und Nutzung studentischer Medien an der TU-Ilmenau

ahjo. Ein Kollege hat da doch einen Fragebogen angefertigt den jeder Ilmenauer auch noch ausfüllen kann 😉


Also ran an den Fragebogen !


Bewertung und Nutzung studentischer Medien an der TU-Ilmenau


No Comments

Charlotte Malwettbewerb: Zweite Einsendung



(von MoO)

1 Comment

Bildersturm

heute scheints echt rund zu gehen was Bilder posten betrifft…. nich schlecht nich schlecht – sorry für euch arme ISDN und Modem User…aber lohnen tut es sich auf jedenfall.

No Comments

The Bill please !



Zwei Bills. (Bild von Francisco Solé)
konspirativ zugespielt von Florian Schuster

No Comments

bringt mir… EIN GEBÜSCH !


hmm… gestern bei dem Raubtier-installieren…


No Comments

WikiWikiWiki Pateng ! Ich mag Sushi !


ich zitiere:


“Welcome to SushiWiki a FREE? WikiWikiWeb clone for .NET, using the FREE .NET Framework. It can store data in flat XML files, SQL Server or FREE MSDE database.


SushiWiki is released under a BSD-style licence which means your are free to use and redistribute it in source or binary form with minor restrictions. “


jippiehh.. wo ich doch schon länger über ein Wiki nachdenke und überhaupt fast nichts lieber esse als Sushi…. mal schauen ob mir das SushiWiki schmeckt…


Quelle 1: http://egroise.europe.webmatrixhosting.net/
Quelle 2: http://sourceforge.net/projects/sushiwiki

No Comments

MSP Summit Nürnberg


Vom 10.05. bis zum 11.05. haben wir uns im Schindlerhof in Nürnberg herumgetrieben. Ansich eine absolut schöne Location: einzig das etwas esoterisch angehauchte Ambiente war… na sagen wir gewöhnungsbedürftig….ich bin eben kein Mensch den man mit Feng-Shui und derlei Zauberkram hinterm Ofen hervorlocken kann … mich stört dann ein viermeter hoher Wasserfall oder ständig Farbwechselnde Beleuchtung aus vermutlich unglaublich teuren Strahlen im Konferenzraum dann eher…


… mal ein Beispiel… man kommt aus der Tiefgarage erstmal in einen Bunker-ähnlichen Gang…



um dann direkt DIES hier zu sehen:



nunja… sofort wallten einem auch die Wohlgerüche der überall befindlichen Duftöl-Verdampfer entgegen… mal roch es nach Vanille mal nach Zimt…na und so weiter; die ganze Palette eben… überall Schilder mit Texten wie “Alle sind wir gut !” – halt unendlich viel Motivation-Blahblah. Schnell fand man heraus wieso das so war…das Hotel gehört nämlich Renate und Klaus Kobjoll – sei es drum. Ist nicht mein Geschmack, aber das Hotel ansich was die Anlage, die Gärten, die Räume betrifft: Einsame Spitze. Wirklich ausgesprochen schön.



Hier mal ein Bild vom japanischen Garten….
(anklicken für gross)


Das Meeting und das Rahmenprogramm war soweit super – Xbox zocken im komplett von Microsofties in beschlag genommenem Restaurant inklusive…



…gearbeitet haben wir natürlich auch 😉



(draufklicken, dann gibs das in gross; Vorsicht: 2.9 MB !)


Zum Abschluss dann nochmal ein etwas weniger ernst gemeintes Bildchen…


No Comments

Nachtrag Malwettbewerb

Also. Es soll ja vorkommen das jemand mal keinen Scanner hat um sein wunderbares Meisterwerk einzuscannen.


Solche Leute können mir gerne ihre Zeichnungen per Post zuschicken, und zwar an folgende Adresse:



Daniel Kirstenpfad
Max-Planck-Ring 7 A429


98693 Ilmenau


Also Stift gezückt und eingetütet das Machwerk.

No Comments

Charlotte Malwettbewerb: Erste Einsendung



(von Cudreasova)

No Comments

Confirmed: es wird eine 4. Staffel von “Enterprise” geben

w00t !


“Viele Anhänger von “Star Trek: Enterprise” haben dem heutigen Tag entgegengefiebert. Nach den täglich neuen Gerüchten und Spekulationen der letzten Wochen, ist es nun offiziell: “Star Trek: Enterprise” geht in eine vierte Staffel, dies hat der US-Sender UPN bei seiner heutigen Vorstellung des Programms für den Herbst 2004 bekanntgegeben. Allerdings wird die Serie auf den Freitag Abend verlegt und eine Stunde später als bisher ausgestrahlt werden, dieser Sendeplatz gilt allgemein als ungünstig für Serien die auf die Zielgruppe der 18-29 jährigen angewiesen sind. Warum “Enterprise” auf den Freitag verlegt wurde, welche Chancen sich UPN damit ausrechnet und wieviel Episoden die vierte Staffel umfassen wird, erfahren Sie in kürze.”


Quelle: http://www.treknews.de/treknews/newspro-treknews/static/108506606429620.php

No Comments

hax0rn is illegal…

…ach wie schade.

No Comments

die Geschichte von der Unverwundbarkeit ist…

…eine Geschichte voller Missverständnisse.


Ich bin ein Apple Fan. Ich bekenne mich. JAWOHL! Ich sitze hier und installiere gerade einen Panther…aber eins ärgert mich seit Jahr und Tag an der Mac-Community: Scheinbar geistert die nicht totzukriegende Meinung umher das Apple Betriebssysteme absolut unverwundbar.


Viren und Trojaner haben keine Chance. Diese Meinung hält sich hartnäckig und ich muss mich doch sehr wundern…


ich zitiere mal einen Kollegen wurch:


nano berichtet über Computerviren und was sieht man die ganze Zeit?



  • Einen Mac, aus dem das Netzwerkkabel gezogen wird (siehe auch das Bild im genannten Artikel)
  • Linux-PCs
  • Ein MacOS X-Dock

Hallo? Was soll das?


Ich habe der Redaktion jedenfalls eine sehr verärgerte Mail geschickt. Nicht, dass es etwas ändern würde, aber ich bin neugierig, ob mir geantwortet wird.”


natürlich hat nano geantwortet…wie ist die Argumentation ? Wieso sollte ein Apple weniger gefährdet sein als jeder beliebige andere Rechner ?


Quelle 1: http://www.wurch.de/archives/000783.php
Quelle 2: http://www.wurch.de/archives/000799.php

No Comments

Geständnisse

dumdidum…sonst so OpenSourceig…so Anti-Microsoft schreibt /bin/blog nen schicken Text über OpenSource und ClosedSource…


Was Blog-Software betrifft habe ich mich “damals” auch ganz bewußt für dasBlog entschieden. Weil es OpenSource ist, weil es nicht GPL ist, weil es in C# geschrieben ist, weil ichs sexy finde 😉


“Sogar auf mich treffen fast alle Punkte zu: Ich nenne ein Apple Powerbook mein eigen, mitsamt MacOS, iPod und fast 5GB Musik in iTunes. Unser proprietäres Fakturierungsprogramm läuft unter “Windows” auf einer VMware (auch proprietär, die hatte ich ja fast vergessen) und wenn ich im Kundenauftrag mit meinen Perlscripts irgendwelche Rohdaten auswerte oder aufbereite, kommt die Ausgabe nicht als CSV heraus, sondern im Excel-Format, weil sich das überall kinder- und managementsicher ohne weiteres Zutun öffnen läßt. Und ja, auch ich habe schonmal geschaut, wie mein Blog im Internet Explorer aussieht. “


Nebenbei noch eine Bemerkung zu Microsoft und OpenSource (Lizenzen)… viele fanden/finden es ja so unerhört das Microsoft die Tage ein-zwei Projekte unter einer OpenSource Lizenz freigegeben hat. Das ist aber garnicht so unerhört in meinen Augen wie viele es machen wollen. Microsoft hat prinzipiell nichts gegen OpenSource – man möge mal bei der “Shared Source Initiative” vorbeischauen… oder bei Sourceforge…


Die BSD Lizenz bspw. fand Microsoft schon immer sexy. Ich im übrigen auch. Einzig die GPL ist nicht nach Microsoft´s Geschmack. Wer kurz nachdenkt weiss auch wieso. Retro-Viren sind eben nicht so praktisch…


Puuhhh.. die ersten wirren Äußerungen von mir hier im Blog zum Thema Lizenzen …. weird !


P.S.: mit Absicht halte ich das etwas kurz… vielleicht ergibt sich ja eine sachliche Diskussion… den Trackback hab ich ja gesetzt.


Quelle: http://www.scsy.de/~mas/archiv/000279.html

No Comments

Virtual Server 2005 v1.1.446.0

Bewegung ist immer gut… bald soll ja die fertige Version auf dem Tisch liegen


“Another piece of software Microsoft hopes to get out this summer, July if the recent reports hold true, is Virtual Server 2005. In March we previewed an earlier build, v1.1.416, since then Microsoft has progressed quite a bit. Within the current builds the release notes have also been changed to indicate that a release candidate is not far away. Our quick preview covers the build v1.1.445.0, however the latest build, which was compiled today, is v1.1.446.0.”



Quelle: http://www.winbeta.org/winbeta/forums/index.php?showtopic=4679

No Comments

You´re IDisposable !



“You’ll want to stop by and see if you have the intellectual horsepower it takes to be the Apprentice.NET! The Winner will receive a ticket to the EXCLUSIVE INVITE ONLY .NET Influencer’s Dinner and rub elbows with various .NET Illuminati. Truly a lifetime chance, and only possible to those with chops enough to be the Apprentice.NET.”


Viel Spass auf der TechEd 04 / San Diego ;)…wir Europäer sind ja erst Ende nächsten Monats mit der European Teched 04 / Amsterdam dran…. ich freu mich schon drauf.


Quelle: http://www.hanselman.com/blog/PermaLink.aspx?guid=dab2db7b-2ca6-45a3-a879-d7c354b98c9c

No Comments

ist zwar nicht Weihnachten, aber ihr wollt ja Material ;)



Video “Weihnachtswahnsinn” (RealMedia)


BTW: Das Video ist alt…also habt Nachsicht das es mit Real encodiert wurde

2 Comments

Nightly Builds vom PowerPC Emulator (MacOS X auf x86)

schick…das nimmt einem die Arbeit ab nen Skript zu schreiben….


And a few more items for this evening:


First: I found yet another installation guide for PearPC. This one was posted over on Neowin. I think we’ve got enough of these. Instead of linking them here, I’m going to put future reference guides in this forum thread.
Second: Richard Goodwin seems to be posting nightly win32 builds of the emulator from CVS on his
site. Remember that you ought not report bugs found unless they are in an actual release.
Third: The #pearpc channel’s guide has a link to an “experimental” build of PearPC for BeOS. Check it out.
Fourth
: A fellow at the official support forum has posted a GUI based
config file generator. It looks pretty cool.
Fifth: PearPC now ranks as the most active project on SourceForge. Google records 15, 500 references to the project. This site saw 3609 visitors on the 13th, and 3281 on the 14th.


Quelle 1: http://www.emaculation.com/

No Comments

iam teh rock, j00 r teh suck

yeah! endlich hab ich meinen zweiten Monitor wieder… immerhin nur 2 Monate brauchte Vobis um einen 1 μF Widerstand als Übeltäter zu identifizieren und dann endlich auszutauschen… aber sei es drum: ich hab meinen Monitor wieder und kann nun mit erhöhter Produktivität ans Werk gehen…

No Comments

Anke spätnachts

ich zitiere einfach kommentarlos raven….entspricht meiner Meinung:


“Aus, aus, aus…das Spiel ist aus! Das soll der Ersatz, die Nachfolge von Harald Schmidt sein? Fades, hölzernes Pseudomoderatorengetue, ein Aufguß aus “Danke Anke” und “Ladykracher”, dazu ein paar Gäste vom SAT1/RTL/PRO7 Ich-besuche-Dich-Du-Mich Karrussel, gewürzt mit ein paar lauen, hämischen Witzchen auf Kosten anderer TV-Menschen. Anke Late Night ist für mich nach einer halben Stunde Anke’s Last Night.”


Quelle: http://rabenhorst.blogg.de/eintrag.php?id=388

2 Comments

Cisco und die Sicht der Dinge

da schreibt Kollege Kiesow interessantes:


cisco hat heute den source code für seine router veröffentlicht. das ist insbesondere deshalb gut, weil der größte der internet-infrastruktur auf cisco-routern beruht. sollten daher böse hacker und cracker sicherheitslücken in diesen routern finden, so könnten sie dadurch große teile des internets lahmlegen.
um dem vorzubeugen hat also cisco den source code freigegeben. nun können tausende und abertausende von fleissigen entwicklern sich den code anschauen und nach fehlern durchsuchen. diese fehler melden sie dann an cisco weiter und die können somit ihre router sicherer machen.
so hilft also cisco das internet weiterhin stabil zu halten. nett von cisco.”


Also ich finds auch total nett von Cisco das sie den Quelltext freigegeben haben…


Quelle: http://www.kiesows.de/index/2004/05/17/p3487_cisco_ver_ffentlicht_source_code

No Comments

Tausendsassa

“sie kann reden, sie kann talken, sie kann….”
(Schawinski über Anke Engelke)

No Comments

Dumm gelaufen… man kann ja nicht alles wissen

kann ja mal passieren %-)


“A German couple who went to a fertility clinic after eight years of marriage have found out why they are still childless – they weren’t having sex.”


“We are not talking retarded people here, but a couple who were brought up in a religious environment who were simply unaware, after eight years of marriage, of the physical requirements necessary to procreate.”


Quelle: http://www.ananova.com/news/story/sm_957945.html?menu=news.quirkies.sexlife

No Comments

Mac OSX Screens of Death…


Geniesst mit mir den ““DAVE, I’M LOSING MY MIND” SCREEN OF DEATH” und den ““W T F ?” SCREEN OF DEATH “



Quelle: http://www.badapple.kustomrides.com/deathscreen1.htm

No Comments

JA! T-MOBILE ! IN YOUR FACE !


Ich plane ja momentan den Umstieg zu O2 – weil dort wenigstens WAP-GPRS Flat verfügbar ist… und ich da schon an was lustigem programmiere… egal… jedenfalls hat sich Volker Weber in einem schönen Artikel an T-Mobile gewandt und unter anderem Vergleiche mit der amerikanischen Tochter gezogen…die sowas anbietet:



… ! Ich hasse es. Warum zum Teufel nicht in Deutschland ?


Quelle: http://vowe.net/archives/004526.html

No Comments

Warum Microsoft einige W3C Standards nicht im .NET Framework 2 unterstützen wird…

hmm… interessant ist das schon…


“The XML team has recently started getting questions about our position on XQuery 1.0, XPath 2.0 and XSLT 2.0. Yesterday my boss, Mark Fussell, posted about why we have decided to implement XQuery 1.0 but not XSLT 2.0 in the next version of the .NET Framework. Some people misinterpreted his post to mean that the we chose to implement XQuery 1.0 over XSLT 2.0 because we prefer the syntax of the former over that of the latter. However decisions of such scale aren’t made that lightly.


There are several reasons why we aren’t implementing XSLT 2.0 and XPath 2.0″


weiterlesen


Quelle 1: http://blogs.msdn.com/dareobasanjo/archive/2004/05/13/131166.aspx
Quelle 2: http://radio.weblogs.com/0001011/2004/05/13.html#a7452

No Comments

Pol|len, der; -s, – [lat. pollen = sehr feines Mehl, Mehlstaub] (Bot.): Blütenstaub.

AH!


Mir gehen diese gelben feinen Raps-Pollen auf den Geist. Ich hab übers Wochenende mein Fenster offengelassen (angekippt) und nun ist alles gelb.


Und nicht nur ich hab dieses Problem….Kiesow auch !

3 Comments

LESEN ! MARSCH, MARSCH !

“The good thing about being in the middle of milestones is that life isn’t so stressful and in addition to the planning and postmortems there’s at least some amount of time for self-education purposes. I discovered today that Alistair Cockburn (TheGodOfAgileSoftwareDevelopment) has draft version of his new book “Crystal Clear – A Human-Powered Methodology For Small Teams, including The Seven Properties of Effective Software Projects” available here. Though this isn’t the final version, the fact itself that more and more respectable writers in software development community publish their books for reviewing is noteworthy. One of the latest examples was Steve McConnell’s “Code Complete 2” or is Keith Brown’s “A .NET Developer’s Guide to Windows Security“.”


Quelle: http://weblogs.asp.net/gunnarku/archive/2004/05/13/131630.aspx

No Comments

zwar alte News…aber der Vollständigkeit halber…

Das “Microsoft Visual C++ Toolkit 2003” ist ab sofort ein freebie. Jeder kann es sich hier downloaden…


The Microsoft Visual C++ Toolkit 2003 includes the core tools developers need to compile and link C++-based applications for Windows and the .NET Common Language Runtime:




  • Microsoft C/C++ Optimizing Compiler and Linker. These are the same compiler and linker that ship with Visual Studio .NET 2003 Professional!
  • C Runtime Library and the C++ Standard Library, including the Standard Template Library. These are the same static-link libraries included with Visual Studio.
  • Microsoft .NET Framework Common Language Runtime. Visual C++ can optionally build applications that target the Common Language Runtime (CLR).
  • Sample code. The toolkit includes four samples designed to showcase the powerful new features of the 2003 version, including new optimization capabilities, features to improve code-security and robustness, enhanced ISO C++ standards support, and the ability to use the .NET Framework library and target the CLR. “

Quelle: http://msdn.microsoft.com/visualc/vctoolkit2003/

No Comments

ASMX auseinandernehmen…

Don Box hatte ja vor kurzem einen richtig netten Artikel über .NET Remoting auf seinem Weblog… und nun kommt der für mich noch interessantere Artikel “Deconstruction ASMX”….


“Given that I’ve been doing a lot of ASMX lately, I thought it would be good to repeat the exercise against everyone’s favorite web services stack. Here goes.”


Quelle: http://www.gotdotnet.com/team/dbox/default.aspx?key=2004-05-16T08:01:07Z

No Comments

RSS Reader Shoot-Out

Ein wirklich schöner Aufsatz über RSS Reader und ihre Vor- und Nachteile…


“For the last year or two, I’ve been switching from reader to reader. While each one had features that I loved, they all seemed to fall short on one thing or another and I was never really 100% pleased with any of them. I went from SharpReader, to RSSBandit, to NewsGator, to SharpReader again, to FeedDemon, back to SharpReader, to Gush, back again to NewsGator, and then Sauce Reader. Just as I was about to start building my own aggregator, I decided to give RSSBandit another try (after reading how Josh Ledgard always has such good things to say about it). Well, I’ve found my winner.


I don’t know what specifically changed in RSSBandit since I last tried it, but it’s gone through significant changes. The last time I used it was back around the time Dare wrote his article for MSDN about it. So it’s a whole different app from back then. Anyway, I decided to post a quick, top of the head rundown of what I liked and didn’t like about the aggregators I’ve tried over the last year.”


Quelle: http://ryanfarley.com/blog/archive/2004/05/14/629.aspx

No Comments

Boys need Toys

endlich hab ich nen neues Telefon. Somit quitiert nach 2 Jahren mein Nokia 8210 seinen Dienst und wird durch dieses ersetzt:



(T-Mobile MDA2)


So, ich geh und schreib mir jetzt erstmal nen GPRS-WAP Proxy…dumdidum


PS: wenn die Telekom es nich hinkriegt ne GPRS Flatrate zu basteln, dann klatscht es..aber nich Beifall

No Comments

back from MSP Summit…

so ich bin wieder im Lande. In Kürze folgen auch Bilder von dem gar lustigem Hotel in dem ich die letzten Tage verbracht habe… mir persönlich wars ein bisschen zu esoterisch….

No Comments

MacOS X auf x86…hmmm


es gibt nun offenbar einen funktionierenden PowerPC Emulator der auch MacOS X laufen lassen kann…



“PearPC simulates the following hardware:



  • CPU: Sort of G3, no altivec yet. Includes a minimalistic debugger. The CPU is completely deterministic, optimal for OS-development.
  • CPU JITC-X86: A very fast CPU for x86 systems that translates the PowerPC code on-the-fly to native code. Still a little bit experimental.
  • PCI-Brige: A barebone PCI-Bridge, enough to work with.
  • IDE-Controller: Sort of CMD646 with bus-mastering support. You can attach IDE-Harddisk(s) and/or IDE-CDROM(s) (represented through files or devices on the host).
  • PIC: A programmable interrupt controller (sort of Heathrow).
  • VIA-Cuda: With attached Mouse and Keyboard.
  • Network Controller: Emulates a 3COM 3C90x, works currently only on POSIX with /dev/tun support.
  • NVRAM: Capable of storing 8KiB non-volatile memory.
  • USB: A non-usable USB-hub, but enough to make the OS think that there is an USB-hub.
  • PROM: Sort of openfirmware. Ugly and contains a lot of hacks, but enough to support Yaboot and BootX and to boot from HFS/HFS+ partitions. “

Quelle: http://pearpc.sourceforge.net

No Comments

Bewerbungen !

mir wurde durch meinen durchaus talentierten Kommilitonen Jens Heymann ein Text aus seiner Feder zugesandt:


“Die 10 schlimmsten Fehler, die man bei einer Bewerbung machen kann:


10. Herzchen statt I-Punkte malen


9. auf dem Bewerbungsfoto eine Propellermütze tragen und sich einen Zahn schwarz anmalen


8. während des Bewerbungsgesprächs den Schreibtisch des Personalchefs leerräumen


7. den Kaugummi unter den Stuhl kleben vor dem Gespräch


6. den Kaffee ablehnen und stattdessen nach einem Bier fragen


5. im Wartezimmer vor sich hinpfeiffen


4. sich beim Bewerbungsgespräch mit dem Drehstuhl mehrmals im Kreis drehen


3. auf dem Parkplatz des Chefs parken


2. sich beim Gespräch hochbeugen, um der Sehretärin in den Ausschnitt zu gucken


1. ehrlich sein

Beispiele: Woher kennen Sie unsere Firma?


Naja, ich hab früher die Sterne gesammelt. (Mercedes)
Ich bin immer auf diesen voll coolen Demos gegen Castor-Transporter. (RWE)
Unser Puffbesitzer fährt auch so ein Auto. (BMW)
Hab ich immer zum Fischeinwickeln genommen. (FAZ)


In Ihrer Bewerbung schrieben Sie:


Sie sind sozialkompetent.
– Ja, meine Freunde sagen immer zu mir: Hey, du bist echt sozial!


Sie sind teamorientiert.
– Ja, ich hänge gern mal mit ein paar Freunden ab.


Sie sind flexibel.
– Ja, ich mach alles, was der Chef von mir verlangt. Wissen Sie, wenn ein Kollege mal was Dummes macht oder was mitgehen lässt; ich drück da auch mal ein Auge zu.


Sie sind begeisterungsfähig.
– Ja, also, wenn ich was sehe, was mir gefällt, dann freu ich mich.”

No Comments

Microsoft owns Apple (patent)

nich gleich anfangen hysterisch zu werden 😉


“Software giant Microsoft has won apple patent rights – not those of its arch-rival Apple computer – but a special variety of fruit tree. Microsoft’s apparent new horticultural interest came after the US Patent Office mistakenly granted it the rights to the “Burchinal Red Delicious” apple. US Plant Patent 14,757 was supposed to be granted to Robert Burchinal of East Wenatchee, Washington, instead. Paperwork was misfiled with a group of applications from a legal firm. The tree is notable for producing fruit that achieves a deep red colour – remarkably similar, one would imagine, to the blushes on the faces of the lawyers responsible.”


“”If the patent application really had been from Microsoft it would have taken its battle with rival software giant Apple to a whole new level. Intellectual property rights have been at the forefront of Microsoft’s drive to protect itself and boost cash flow. However, its brief foray into the gardening world is likely to be a one-off as the company has no known strategy to branch out into fruits, plants or shrubs. “

That’s hilarious. Apart from when you start to wonder what else the lawyers have messed up. Still, we could always find that Apple turn out to have the patent rights to Activesync. Stranger things have apparently happened. It’s always good to see blossoming and fruitful relationships between tech companies”


Quelle: http://news.bbc.co.uk/1/hi/business/3686387.stm

No Comments

noch ne Internetkarte



Quelle: http://research.lumeta.com/ches/map/gallery/index.html

No Comments