die Geschichte von der Unverwundbarkeit ist…


…eine Geschichte voller Missverständnisse.


Ich bin ein Apple Fan. Ich bekenne mich. JAWOHL! Ich sitze hier und installiere gerade einen Panther…aber eins ärgert mich seit Jahr und Tag an der Mac-Community: Scheinbar geistert die nicht totzukriegende Meinung umher das Apple Betriebssysteme absolut unverwundbar.


Viren und Trojaner haben keine Chance. Diese Meinung hält sich hartnäckig und ich muss mich doch sehr wundern…


ich zitiere mal einen Kollegen wurch:


nano berichtet über Computerviren und was sieht man die ganze Zeit?



  • Einen Mac, aus dem das Netzwerkkabel gezogen wird (siehe auch das Bild im genannten Artikel)
  • Linux-PCs
  • Ein MacOS X-Dock

Hallo? Was soll das?


Ich habe der Redaktion jedenfalls eine sehr verärgerte Mail geschickt. Nicht, dass es etwas ändern würde, aber ich bin neugierig, ob mir geantwortet wird.”


natürlich hat nano geantwortet…wie ist die Argumentation ? Wieso sollte ein Apple weniger gefährdet sein als jeder beliebige andere Rechner ?


Quelle 1: http://www.wurch.de/archives/000783.php
Quelle 2: http://www.wurch.de/archives/000799.php

Comments are closed.