VDR Programmierung unter .NET


da ich ja so einen lustigen VDR besitze und auch ausgiebig nutze ärgere ich mich jedesmal wieder wenn ich diese unsäglich langsame Web-Applikation “vdradmind” benutzen muss um einigermassen komfortable meine Aufnahmen zu programmieren und verwalten.



Die Lösung wieso die ganze Sache so unheimlich langsam ist findet sich schnell: die gesamte Applikation besteht aus einer einzigen Perl Datei welche die Web-Funktionalität durch einen integrierten in Perl geschriebenen Webserver realisiert.


Das ganze, gepaart mit einer offensichtlich recht ineffizienten Datenhaltung führt dazu, dass auf meinem K6-2 500 Mhz mit ausreichend RAM keine akzeptablen Reaktionszeiten der Web-Applikation erreicht werden.


Das kann ich besser hab ich mir gesagt. Und nun hab ich angefangen Schritt für Schritt eine neue Web-Applikation auf .NET Basis zu programmieren (wahlweise auch als normale GUI Applikation). Als Programmiersprache habe ich vorerst C# gewählt, was sich aber beliebig wärend des Projektes ändern kann. Ist ja .NET 😉


Jedenfalls möchte ich in Zukunft hier die Fortschritt in so einer Art “Serie” darstellen. Und heute kommt der erste Teil der Reihe “wir bauen ein Video-Rekorder Interface”.


Quelle 1: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Vdradmin
Quelle 2: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Svdrp
Quelle 3: http://www.cadsoft.de/vdr/

  1. #1 by Stefan Noll on October 21, 2005 - 21:49

    Hi,

    ich hätte zwei kleine Fragen zu dem Projekt:
    a) Lebt es noch
    b) wenn du C# anpeilst, C# ist zwar ne geile Sprache, allerdings wird das dann wohl nur als Clientanwendung fungieren, oder?

    Gruß Stefan

Comments are closed.