VDR-Webapplikation Teil 4: Verbindungsaufbau mit dem VDR-Server


was fehlt mir noch bei den Grundlagen: die Möglichkeit per SVDRP auf den VDR Server zuzugreifen um so Timer zu programmieren und Informationen abzurufen. Und hier ist nun der (fast) letzte Teil der Grundlagen zum vdradmind Ersatz:



Noch sind nicht alle Kommandos des SVDRP Protokolls implementiert. Ist aber im Grunde auch für meine Zwecke garnicht notwendig. Die SVDRPClient Klasse kapselt so das SVDRP Protokoll.


Weiterhin habe ich natürlich noch ein wenig an den Datenstrukturen gefeilt. Da gibt es einige (momentan weniger wichtige) Anderungen und Bugfixes.


Prinzipiell würde ich mich über ein paar Kommentare und Anregungen freuen. Nochvielmehr über Mitstreiter.


Download: VDRGUI_15-10-04-14-00.zip (271,22 KB)

Comments are closed.