Amerika, Amerika über alles!


Als ich beim Durchschauen der kommenden Filmstarts auf den Titel “Team America: World Police” stieß, dachte ich zuerst: Meine Güte! Jetzt geht den Amis aber einer ab. Dann sah ich aber, dass er von den Southpark-Machern stammt.


Aha! Alles klar. Also doch nicht der befürchtete Propaganda-Großangriff.



Sondern genau das Gegenteil: Eine Verarsche auf das Rambo-Image ihrer Landsleute und damit natürlich auch anti-Bush. Oder etwa doch nicht?


Jedenfalls werden sämtliche prominenten Irakkriegsgegner ebenso umgelegt wie zahllose verdächtig arabisch aussehende Terroristen. Als Bonus wird der Eiffelturm weggeballert (“Hasst Ihr die Franzosen auch so wie wir?”). Sean Penn, einer der Betroffenen, schrieb doch kürzlich einen Brief an Stone & Parker, der mit einem herzlichen “Fuck you!” endete. Jetzt wird der Film damit beworben.


TA:WP schrammte nur knapp an einem X-Rating vorbei (heißt soviel wie nicht unter 18 Jahren). Erst als eine Sexszene herausgeschnitten wurde, bekam er die nächstniedrigere Stufe NC-17. Ein erstaunlicher Vorgang, wenn man bedenkt, dass es sich um einen Puppenfilm handelt!?!


Übrigens: Stone und Parker sind Republikaner. Verstehe das, wer will. Wahrscheinlich wollten sie bei Gelegenheit der ganzen Öffentlichkeit in den Hintern treten, was auch eine gute Wahl ist.


“I like you. You like bombs. I like bombs.”


“We’ve lost Intelligence. I repeat: We have no Intelligence.”


http://www.teamamericamovie.com


geschrieben von Jens “Venom” Heymann

  1. #1 by Termi on November 24, 2004 - 12:28

    Das bringt die verkappten fundamentalistisch christlich gefährlichen Amis auch nicht auf den rechten Pfad zurück.

Comments are closed.