Onlinebanking mit dem Handy…


und wieder ein weiterer Schritt auf dem Weg zum ultimativem-Super-G33k:


“FinPocket erschließt PDAs mit den Betriebsystemen Pocket PC 2002, Windows Mobile for Pocket PC 2003 und Windows Mobile for Pocket PC 2003 SE das Mobile Banking der 3. Generation. FinPocket wurde der Pocket PC Plattform auf den Leib geschneidert und wird als Anwendungsprogramm direkt auf dem PDA installiert. Dies ermöglicht die Nutzung als Offline Finanzsoftware und als komfortable Mobile Banking Anwendung.”


Genau dieses segensreiche Programm bevölkert seit heute offiziell mein Handy. Ich brauch nicht zu erwähnen, das das ganze in .NET geschrieben ist 😉


Hergestellt hat das ganze die deutsche Firma Subsembly. Und das was sie da gebaut haben schlägt alles was ich bisher gesehen habe – man denke nur an die vorsintflutlichen Versuche mit dem Pocket Internet Explorer und dem Homebanking-Web-Interface.


Endlich eine Applikation mit ordentlicher Sicherheits-Struktur (HBCI) für den kleinen Alleskönner.


Ich musste zur Installation lediglich den Private-Key auf eine extra für diesen Zweck angeschaffte SD Karte kopieren. Und diese eben bei jedem Online-Banking einlegen.


So sieht das ganze dann übrigends aus:




Quelle: http://subsembly.com/de/finpocket.html

Comments are closed.