VLANs…warum nur mit Intel Netzwerkkarten unter Windows ?



Ich arbeite hier in einem Forschungsnetzwerk. Und da bleibt es nicht aus das man viel “herumforscht”. Da dieses Forschungsnetzwerk aus einer Menge von Subnetzen besteht, wurde es auch in VLANs unterteilt. Deshalb sind auch viele meiner Rechner teilweise in mehreren VLANs aktiv.


Ich bin nun schon eine ganze Zeit auf der Suche nach möglichst “guten(*)” Lösungen für dieses Problem. Die einzige und damit bisher beste Lösung bietet momentan Intel mit seinen ProSet Treibern für die Intel Netzwerkkarten.


Dort kann man neben Teaming (Load Balancing) auch VLANs verwalten:



… kennt zufällig jemand eine gute(*) Möglichkeit das ganze auch mit… sagen wir 3com/Broadcom Netzwerkkarten zu machen ?


(*): unter “gut” verstehe ich eine Lösung, die einem nicht sofort die Tränen in die Augen treibt. Ums kurz zu sagen: keine russischen Lösungen.

Comments are closed.