“In Zukunft stehe ich einfach neben meinem Media-Center, muss nur mit der Kamera wedeln, und dann fallen die Bilder heraus.”


Warum Microsoft Research cool ist ? – Nunja. Die beschäftigen sich den ganzen lieben langen Tag mit Technologien die so ein Spielkind wie mich glücklich machen 😉


“Wie bereits mit seinem mittlerweile abgeschlossenen Millennium Project marschiert Microsoft mit dieser Vision in Richtung “Ubiquitous Computing”, einer Idee, die bereits seit mehr als 15 Jahren Konzerne und Forschungseinrichtungen beschäftigt.”


“Technology Review” aus dem Hause heise hat dazu einen höchst interessanten Artikel veröffentlicht der aus einem Gespräch mit Andrew Herbert (Managing Director of Microsoft Research in Cambridge) entstanden ist


“An der Brusttasche seiner Jacke klemmt bisweilen eine Kamera, in der einige dieser Ideen kristallisiert sind. Von Zeit zu Zeit blinkt ein rotes Licht an diesem Gerät. Immer wenn sich das Umgebungslicht, die Temperatur oder die Intensität seiner Bewegungen ändert, schießt die Kamera ein neues Bild. Die SenseCam sollte eigentlich Menschen mit Gedächtnisstörungen helfen – nun beschert sie Microsoft neue Erkenntnisse über die Wechselwirkung zwischen Mensch und Technik.”


Quelle 1: http://www.heise.de/tr/artikel/52539/1
Quelle 2: http://research.microsoft.com/~aherbert/

Comments are closed.