HDTV Aufnahme: Die Nibelungen (Sat.1)



So. Die Aufnahmepremiere ist zwar teilweise in die Hose gegangen (dazu später mehr) aber die ersten Erfolge lassen sich sehen.


Heute Abend hat Sat.1 als zweiter Sender nach ProSieben einen Film in HDTV ausgestrahlt. Und zwar gleich in voller 1080i. Das ist erstaunlich !


Das war dann auch DIE Gelegenheit die ganze Sache mal mit dem hier existierendem VideoDiskRekorder auszuprobieren. Leider stellt sich heraus, das mein Kollege die Software nicht HDTV tauglich gepatcht hatte, sodass die Aufnahme leider nur teilweise geglückt ist. Jedenfalls hat PVAStrumento, das Tool zum Umwandeln der VDR-Datenströme direkt in gültige MPEG-Dateien, die knapp 9 Gigabyte Daten gefressen. (und eine Menge Lost-Frames gemeldet…argh!)



Okay. Morgen kommt der zweite Teil. Auch in HDTV. Und diesmal wird der VDR vorher gepatcht. Dann gibts bestimmt auchmal einen ganzen Film in HDTV… 😉


Aber damit meine Leser mal sehen was sie auf ihrem Pantoffelkino doch eigentlich für eine schrecklich fade Darstellung haben, und was sie haben könnten, wenn die Elektronik-Konzerne und TV-Sender sie nur lassen würden:



(unbedingt drauf klicken !)





(Bilder Copyright Sat.1 “Die Nibelungen”)

Comments are closed.