Leichen im Keller I


www.detia-degesch.de


Wer kennt diese Firma, die immerhin in 5 Ländern produziert und stolz in 120 Länder exportiert, aber ne Webpräsenz wie eine nordkoreanische Briefkastenfirma hat?
Diese Firma stellt Insektizide her; an sich nichts Besonderes. Solange man nicht weiß, dass die Degesch GmbH früher mal recht erfolgreich in der Erzeugung und im Vertrieb einer gewissen Blausäureverbindung namens Zyklon B war.


Dazu einige nette Zitate von der HP:


“Unsere Stärke ist die Entwicklung von hochwirksamen chemischen Mitteln auf Basis spezieller Anforderungen […].”


“Die breite Produktpalette, resultierend aus der jahrelangen Erfahrung, kennzeichnet unsere Kompetenz […]. Unsere Gruppengesellschaften liefern mit ihrem speziellen Know-How praxisgerechte, maßgeschneiderte Problemlösungen.”


“Neben unseren bewährten Schädlingsbekämpfungsprodukten können wir auch noch ganz andere Produkte herstellen.”


“Wir machen fast alles für Sie möglich. Neugierig geworden?”


Manch einer mag ja jetzt sagen: Lass doch die arme Firma in Ruhe; irgendwann muss mal Schluss sein. Kurios nur, dass man 6 Millionen Menschen umlegen kann, und Jahre später das Kerngeschäft weiterführt, als wäre nichts gewesen. Aber bevor es jetzt eifrige Weihnachtsschnäppchenjäger diverser Motivation gibt: Blausäurepräparate werden nicht mehr angeboten. Auch nicht gebraucht.


Jens Heymann

Comments are closed.