und wieder eine Platte mehr…aka “reseat your Memory please”




so…die nächste Platte für mein persönlichen Fileserver. Der steht mittlerweile eine Etage unter mir, was die Angelegenheit echt erschwert, da ich diesen unheimlich schweren Kasten ersteinmal eine Etage höher schleppen muss (Jaaa ich kauf noch nen 19 Zoll Gehäuse mit Einschüben!)



Das is sie… Standard Samsung Spinpoint 160gig (7200Upm)


und so siehts im Fileserver VOR der Operation aus:



und kurze Zeit später:



Natürlich bootete die Krücke dann nichtmehr… – beim Einschieben der neuen Platte bin ich wohl an den RAM gekommen…. “reseat your Memory please”


dann bootete er wieder…und der erste Kontroller meldete die erfolgreiche Operation:



…na…na…was bootet er ? 😉 kein Linux… nen Windows Server 2003 (Server Appliance for Storage Servers)



fix ne Partition angelegt und da ist sie:



Das ist ABSICHT das jede Platte einzeln drin hängt… und da kein RAID läuft… – hat sich in diesem Fall als die beste Lösung herausgestellt 😉


Mittlerweile steht das Ding auch wieder im Serverschrank und faucht wild um sich… ziemlich schwer und ziemlich laut… da wird man fast wuschig von…