Die Autos der Freunde finden – Warum nicht schon jetzt?


Golem hat da einen sehr coolen Artikel über ein kommendes Siemens/VDO Produkt geschrieben:


“Künftige Navigationssysteme könnten – in Verbindung mit einer GSM-Anbindung – leicht um die aus dem Instant-Messaging-Bereich bekannte Buddy-List-Funktion erweitert werden. Die Entwickler von Siemens VDO Automotive demonstrierten in Frankreich mit ihrem “Auto-Buddy”-System, wie sie mit der Freundesliste Verabredungen zwischen Autofahrern vereinfachen wollen.”


Ja natürlich! Das ist eine unendlich geniale Idee! – Aber warum erst “künftige” Navigationssysteme!? – Hey das würde schon jetzt gehen: Ich hab nen Pocket-PC Navigationssystem. In meinem PocketPC ist ein GPRS/GSM fähiges Mobiltelefon mit eingebaut. Ich bin Programmierer! Was in aller Welt hält mich davon ab genau diese Buddy-List schon HEUTE für die aktuellen Pocket-PC basierten Navigationssysteme anzubieten?!


So wie ich das überblicke stellt es keine grossartige Herausforderung dar diese Funktion in bspw. TomTom Navigator zu implementieren.


Warum eigentlich nicht?!… Sobald ich Zeit hab geh ich das Projekt an…. freut euch drauf! 😉 (ich werds komplett Opensource unter der BSD Lizenz online stellen)


Ach mir fällt da ja nochwas ein: Is natürlich prima geeignet um als Chef mal schick zu überwachen wo die Arbeitnehmer so alles umeinand-fahren…