wie man den Mac mini übertaktet….


Ich habe bisher nur einen einzigen meiner zahlreichen Rechner übertaktet…nämlich die zwei Celeron-A Prozessoren auf dem altehrwürdigen Abit BP6 Board (von 433 Mhz auf 550 Mhz) – alle anderen meiner Rechner habe ich nie übertaktet.


Das mit dem Übertakten ist auf dem PC – in meinem Fall auf dem BP6 Mainboard – recht einfach: im BIOS die entsprechenden Frequenzen einstellen und voilá – mehr oder weniger Megahertzen… – beim Mac mini wird das ganze dann schon etwas mühsamer, wie Leo Bodnar zu berichten weiss:


“I have settled on 1.42GHz speed for my original 1.25GHz Mac mini.”



Ich werde wohl nicht mit der Tradition brechen und meinen Mac mini auf Standard-Takt belassen…


Quelle: http://www.lbodnar.dsl.pipex.com/macmini/

Comments are closed.