Der GEZ zum Trotz


kann ich XBOX auch ohne Fernsehgerät spielen. Da der Verein auch Gebühren verlangt, wenn man das TV-Gerät NUR an eine (oder mehere) Spielekonsolen hängt, bleibt einem ja nichts anderes übrig als sich nach Alternativen umzusehen. Ich sehe nicht ein für öffentlich-rechtliche Sender, die ich nicht anschauen kann (und will) Geld abzudrücken, nur weil ich XBOX spielen will. Der kleine Retter in der Not ist der Screenbox PC Video to VGA Converter. Hier meine durch den Transport von München leicht verbeulte Schachtel des Converters.




Die Ausstattung ist nahezu gigantisch. Neben dem notwendigen Netzteil (und natürlich dem Converter) findet man ein Adapter um die Cinch-Stecker (weiß und rot) der XBOX an den Audio Eingang (2,5 Klinkenstecker) anzuschließen. Das dritte (gelbe) Kabel hat einen eigene Video Eingang. Zusätzlich verfügt das Gerät über einen VGA und einen X-VGA Eingang. Mittels eines kleinen Schalters läst sich am Gerät durch alle Eingägne durchschalten. Anhand der beigelegten Fernbedienung lässt sich aber jeder Eingang direkt anwählen. An den Audio-Ausgang lässt sich jegliche handelsüblichen Kopfhörer oder Lautsprecher anschließen. Die Fernbedienung bringt ausserdem noch einige Einstellungsmöglichkeit bezgl. des Bildes mit und ist gerade mal ein paar Milimeter hoch (Auf dem Bild ist die Fernbedienung mal in Originalgröße abgtebildet).



(für Originalgröße draufklicken)


Das Gerät hat auf Anhieb funktioniert und für Analphabeten sind alle Stecker farblich gekennzeichnet. Das Adapterkabel zum und vom Rechner wird ebenfalls mitgeliefert. Neben dem VGA Anschluss verfügt es ebenfalls noch um ein YCbCr Anschluß.


Meines Wissens ist das Teil leider nicht mehr im Handel erhältlich. Wer Interesse bekundet, kann sich mal melden, vielleicht lässt sich noch das eine oder andere Gerät auftreiben…


Naja, auf jeden Fall wie ein Grund mehr, sich kein Fernsehgerät zu kaufen.

  1. #1 by Timo on February 4, 2005 - 21:30

    Hi Daniel,

    was kostet das Teil den so ungefähr?

    Gruß aus Berlin Timo

Comments are closed.