Quicksilver – ein Tool für OSX das man unbedingt braucht



Kurzgesagt ist Quicksilver so eine Art erweiterbare Desktopsuchmaschine für OSX. Okay das ist eigentlich sehr kurz gesagt. Quicksilver ist jetzt schon das, was ich auf dem PC schon ne ganze lange Zeit suche.


Quicksilver indiziert wirklich fix alle möglichen Sorten von Dokumenten und arbeitet über Plugins mit allen möglichen Applikatioen zusammen, z.B. iTunes, AdiumX usw… – dass es ansich beim Suchen+Finden verdammt fix ist, ist klar: schon beim tippen aktualisieren sich die Suchergebnisse…



Quicksilver findet überall und alles…auch Programme



man kann es “Spotlight-like” aussehen lassen… heisst “Flashlight” bei Quicksilver… jedenfalls ist in obigem Bild die iTunes Suche zu sehen… der Suchbegriff lautete “BIS” und gefunen wurde reichlich Kram…



Endlich muss man nich immer erst iPhoto öffnen um schnell Bilder zu finden… und Quicksilver zeigt gleich hübsch die Thumbnail dazu an…


Sinnvollerweise wird gleich ein Rating der Suchanfrage vorgenommen… – Da ich momentan auf meinem Mac kein Netz habe kann ich die AdiumX Integration nicht so recht zeigen…



Plugins gibt es schon einige – natürlich ist davon auszugehen das deren Zahl noch rapide steigen wird.


Quicksilver befindet sich momentan noch im harten Beta-Test aber bisher ist es bei mir noch nicht gecrasht… – mit Tiger wird dann Quicksilver vollständig erblühen, so der Plan der Entwickler, und sich neben Spotlight ins System integrieren… aktuell kann ich nur sagen: ein Must-Have auf jedem Mac.


Quelle: http://quicksilver.blacktree.com/

  1. #1 by Bocki on February 11, 2005 - 13:00

    nette laufwerksbeschreibung. Adams lässt grüßen 😀

  2. #2 by Bietiekay on February 11, 2005 - 14:11

    das ist ja auch immer das Problem mit den Rechnern: man braucht einen gescheiten Namen für die einzelnen Büchsen

  3. #3 by Fabio Pigagnelli on February 28, 2005 - 21:25

    🙂 ich kenn das programm schon lange, und muss sagen, es ist das beste.
    ein richtiges must-have

    mehrere vorteile:
    es lassen sich alle programme bedienen (naja, nicht ganz alle), iTunes, adium, safari, usw.
    die effekte sind wirklich hammermässig, wie es animiert und so weiter. schon nur deswegen lohnt es sich.
    dann hält es den dock “sauber”. ich habe nach dem starten gerademal den finder, safari und textedit im dock. ( und den papierkorb halt)

    absolut geniales programm.

Comments are closed.