Weg vom Strich mit Hilfe der EU



“In Ungarn gibt es nach Schätzungen 100.000 Prostituierte. 15 von ihnen müssen dem horizontalen Gewerbe nicht mehr nachgehen – sie werden neuerdings von der EU gefördert und in einer Medienschule zu PR-Assistentinnen ausgebildet.” (Quelle: tagesschau.de [1])


Verdammt, die sollen Medienwirtschaft in Ilmenau studieren. Oder gleich AMW. Nebenjobs gäbe es genug!



Weg vom Strich mit Hilfe der EU



[1] http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4799358_REF3,00.html


Seen by medienfloh