Weg vom Strich mit Hilfe der EU



“In Ungarn gibt es nach Schätzungen 100.000 Prostituierte. 15 von ihnen müssen dem horizontalen Gewerbe nicht mehr nachgehen – sie werden neuerdings von der EU gefördert und in einer Medienschule zu PR-Assistentinnen ausgebildet.” (Quelle: tagesschau.de [1])


Verdammt, die sollen Medienwirtschaft in Ilmenau studieren. Oder gleich AMW. Nebenjobs gäbe es genug!



Weg vom Strich mit Hilfe der EU



[1] http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4799358_REF3,00.html


Seen by medienfloh

  1. #1 by Tino on September 28, 2005 - 10:15

    Du meinst unter MW und AMW Studentinne fühlen die sich dann wie zu Hause? Du könntest Recht haben …

  2. #2 by ELGono on September 29, 2005 - 06:12

    Da kommt doch glatt die alte Idee von der “MitFickZentrale” wieder hoch 🙂

    ELGono

    *rotfl* Enter the code shown (prevents robots):
    YMMD5

Comments are closed.