Wie die Karten in das Navigationsgerät kommen


Wer schon immer mal wissen wollte wie die Karten eigentlich erstellt werden die in so ein Navigationssystem den Weg weisen der sollte sich mal folgenden Artikel und höchst interessante Bilder anschauen:

“Navteq fährt mit speziell ausgerüsteten Fahrzeugen rund 7,5 Mio. Kilometer ab, und das Jahr für Jahr. Denn auch wenn auf der Verpackung steht: 7200 neue Kilometer, dann bedeutet das nicht, dass der “Rest” nicht auch unter die Räder genommen wurde. Und das lohnt sich immer: Hier steht mal ein neues Schild, da ist eine neue Einmündung und dort wurde vielleicht die Straßenführung geändert.”

Source: http://www.ksmichel.de/?p=289

  1. #1 by tmdarkstar on July 22, 2008 - 06:58

    Also bei kommen die Kartendaten per USB aufs Navi 🙂
    Ok und der Strom dafür kommt aus der Steckdose, weiss garnicht für was die Leute immer Atomkraftwerke brauchen?

  2. #2 by Venom on July 22, 2008 - 21:10

    Gibts da nicht so ein OpenSource-Kartenprojekt?

  3. #3 by bietiekay on July 25, 2008 - 18:55

    Ja – OpenStreetMap – aber das ist etwas weniger organisiert als Navteq

Comments are closed.