Archive for category Media

ElGono: Planless waste of time or how I installed Plan9

ElGono had some spare time and he installed Plan9 on one of his machines:


After i heard a lecture about Plan9 2 weeks ago at “Chemnitzer Linuxtage” i decided to have a personal look at plan9 to make up my own mind. The lecture wasn’t that good, btk wrote about that: read article at schrankmonster.de


So i put together some remaining parts to a little test-station. found a celi300, 160MB RAM and a TNT2 graphics wich should be supported by plan9.



Booting from CD was easy as i thought:



Next: setting up the basic things like mouse & screen size



From now a GUI takes you further to install plan9. Next steps are partitioning & mounting harddisks. in lower left corner some bars display cpu, disc and network usage. nice feature for an installer.



The weird partitioning is not required by plan9 … p2 is just a partition around some bad sectors … rest of disk works fine since years



After formatting & mounting the disc there is a choice to copy the distribution to hd from network or local source. I choose local and needed to mount the cdrom:



Time for having some tea, with a 4x RW-CD… that takes time.



Finally the install progress finishes. Time for the [bootsetup]
There are 9 choices: Win9x, WinNT or plan9. Because the disk is plan9 only, i choosed plan9. that maybe was a mistake…




Now i was really tensed while rebooting to start Plan9 for the first time: But guess what what was coming up? Lilo! Somehow there is no lilo or grub [bootsetup] now. Found something like “rtfm for editing lilo/grub, but till now i didn’t found a README wich contains something about that.



Maybe booting with windows-cd and running “fixmbr” might help to get a clean bootsector and Plan9 maybe set up his winNT [bootsetup] right. But i won’t figure out this tonight! later on guyz….


Impression: the installer worked quite well, usb mouse & keyboard were detected, unfortunately i didn’t got a NIC inside. I really liked that i could skip steps or redoing steps with other configurations. That’s what i’m used to from unix systems …. so what Rob Pike said back in 1991: “Not only UNIX is dead, it’s starting to smell really bad”


btw, sorry for the bad quality of pix … needed to take hard screenshots with digicam wich looks a bit crappy.


Source 1: http://matrix.fem.tu-ilmenau.de/~elgono/skureal/?id=skureal
Source 2: http://matrix.fem.tu-ilmenau.de/~elgono/skureal/?id=Plan9install
Source 3: http://www.schrankmonster.de/PermaLink,guid,5bc7f28f-ffc4-4cb9-adce-b5e8f098e7ec.aspx

No Comments

Charlotte Mosaics

I played with MacOSaiX…





Great App… 😉


Quite impressive results … and I honestly just hit the start button 😉


Source: http://homepage.mac.com/knarf/MacOSaiX/

11 Comments

MusicBrainz: a music metadatabase that helps to get your MP3 Tags managed

I used to have very crazy ID3-Tags in my MP3 Collections… sometimes this and sometimes that way tagged…but not generally consistently tagged and named. There was no automated way to re-Tag them… until now… my mate Christian brought this cool tool to my attention:


MusicBrainz is a community music metadatabase that attempts to create a comprehensive music information site. You can use the MusicBrainz data either by browsing this web site, or you can access the data from a client program — for example, a CD player program can use MusicBrainz to identify CDs and provide information about the CD, about the artist or about related information. You can also use the MusicBrainz Tagger to automatically identify and clean up the metadata tags in your MP3 collections”



my first Impression: nifty!


Source: http://www.musicbrainz.org

3 Comments

Traces of Windows 3.1 in XP and Server 2003


Have you ever looked whats there in \Windows\System\setup.inf? 😉


Thanks to funny.

No Comments

new project space…

Well – I registered some domains a couple of weeks ago and I am still thinking about what to do with them B-)

Actually this are the domains:



  • urbandictionary.de
  • criticalsection.de
  • dotnetcommunity.de
  • silicant.de
  • ip4content.de

Beside thinking about what to do with the domains Iam looking for a reliable ASP.NET hosting provider. As my mate Andreas has some major problem with the german provider “Domainbox” – it seems to be difficult to find a reliable provider that offers ASP.NET hosting to a reasonable price…


One thing that i expect to really “hit the market” is the “HostNix” Campaign from Microsoft.



As far as I know there is really something going on with this campaign that will cut the prices of ASP.NET Hosting and will give bigger Hosters like 1&1 the ability to host ASP.NET Sites like one would expect.


Source 1: Microsoft HostNix Campaign
Source 2: http://www.1und1.info/HostNix

1 Comment

Force Dynamics Racing Simulator

Oh this is soooo crazy… for just $20.000 you get a force-feedback Seat and Wheel that deserves the name:



“The Force Dynamics 301 is a high performance, commercial quality motion system. It is one of a tiny handful of motion simulators designed from the ground up for racing simulation, and its performance far exceeds that of systems costing many times more.”



click to watch the video


Source: http://www.force-dynamics.com/index.shtml

1 Comment

not perfect but they try it anyway: Logitech’s Harmony 880


That’s a remote control. A huge big-ass one of a remote control. But it’s the right way anyhow: It’s unsustainable that you have 3-4 maybe even 5 remote controls in the high-tech-palace some call their living room.


Look, it even has a full customisable color display:



“The Harmony 880 Advanced Universal Remote puts you in control of your entire audio-video system with just one button. ItÂŽs home entertainment the way it should be—simple.


Optimized for complicated HDTV and PVR systems, the Harmony 880 helps you tame tough configurations like switching your television between video aspect ratios depending on the program source. The interactive color display lets you quickly choose a 16:9 ratio for movies and HDTV, or a standard 4:3 ratio for basic television programming.”


Source: Logitech

No Comments

I want my own Plasma Saber


“When activated it creates a low rumbling hum out of the rear of the handle. A special g-force sensor similar to those used in automobiles to deploy the airbags is used inside our Plasma Saber handle. The sensor measures the amount of force on the handle as its swung and the microprocesser creates a wooshing sound as the saber is being swung! The result is that every time the saber is swung a different wooshing sound is heard which changes depending on how hard you swing it. When its swung agressively the sound it produces is amazingly cool!”



click to view the movie


Source 1: http://www.futurehorizons.net/saber.mpg
Source 2: http://www.futurehorizons.net/saber.htm

1 Comment

Emma’s Mini: Beat Generation Mad Trick

On my proceeding mission to evangelise the world with great music I have something for you. It’s even more than just music: it’s a seminal way of buying music. But from the beginning: First the music.



Emma’s Mini: Beat Generation Mad Trick


It’s actually the first album of Emma’s Mini. And it’s not brand new because it came out in 2003. But it’s exactly what I had in mind that very moment I found it. I only heard one song and I bought the ablum straigt away. And I did not regret it. It’s cool. It’s innovative. Fits perfectly in my collection and will fit even more perfect in yours.


Because maybe the fewest will know Emma’s Mini already, here’s a short info on them:


“emma’s mini is a duo based in Seattle, WA. They first started making music together in March of 2002 and in April of 2003 they self-released their first album, beat generation mad trick.


Taking their cue from bands such as lamb, Massive Attack and Moloko, emma’s mini is creating a new and exciting sound, seamlessly blending Suzanne McClean’s rich, lush vocals with Demian Shoemaker’s innovative beats and soundscapes.”


And indeed: Suzannes voice is great… and “soundscapes” is the word I also would have chosen when I should describe the music itself… Infact: Go and hear the complete album. And more important: If you like it, buy it! It’s really worth the money. (what a great transition…)


Emma’s Mini is not under contract at a major label. Infact they are – as far as i know – not under any contract. But they sell their music through Magnatune.


And Magnatune describes itself that way:


“We call it “try before you buy.” It’s the shareware model applied to music. Listen to 356 complete MP3 albums we’ve picked (not 30 second snippets). We let the music sell itself, because we think that’s the best way to get you excited by it. Our selection is intentionally small: we never waste your time with mediocre music. If you like what you hear, download an album for as little as $5 (you pick the price), or buy a real CD, or license our music for commercial use. Artists keep half of every purchase. And unlike most record labels, our artists keep all the rights to their music. No major label connections and no venture capital. We are not evil.”


And they mean it. You can choose how much you would like to pay for the music…from 5 bucks upward…that’s great because you get the music without DRM or any other limitation… You even buy the exploitation right on the tunes… How cool is that!?



Magnatunes recommends a price…but you can change it easily, preferably upward.. 😉


Source: http://magnatune.com/artists/emmas_mini

2 Comments

asdfasf@asdf.com is already a customer…

We all know that: You just want to download that piece of software but first things first: Please enter your eMail adress. Whuu…do any of my readers actually enter their real eMail adress? – For me I can say: I never do. Iam just entering one of those bogus eMail adresses that everbody knows… like willibutz@aol.de or johndoe@somecity.com… Today I wanted to download the Realplayer… bad mistake. I entered asdfasf@asdf.com as the eMail adress when I was asked. And Real gave me this:



“…is already a customer”


Oh great!… let’s give it another try: asdfasf@asdddddf.com… and voilĂĄ:



“… is already a customer”


Wtf?!… I entered another weird adress and it worked… but after some more pages it gave me:



Technical Problems…. argh! This really sucks…


Source: http://www.real.com

No Comments

dasBlog Autotrackback Patch

Namenlos notified me that my dasBlog Autotrackback Feature does not work as is is expected to work. The problem was, that everytime you link to the front page of a weblog, dasBlog trackbacks the first article of the weblog.


The Specification says:


“Scan the page contents for embedded RDF. Pages can contain multiple instances of embedded RDF–clients should pick the block whose dc:identifier matches my_url.”


Namenlos made a patch that fixes the problem. You can download it here: BlogDataService.zip (,77 KB)


Source: http://blog.slash-me.net

No Comments

against outsourcing

Yes! Today Sebastian wrote about the fact that many Bloggers are “outsourcing” their media content, for example photos to flickr. He has the same opinion about that as I have:


“Also ich hab gern alles auf meinem eigenen Server und gebe da ungern was von ab. Allein schon wegen der Langzeitarchivierung. Angenommen, ich poste nun alle meine Fotos bei Flickr. Und irgendwann wird das aufgekauft oder geschlossen. Was ist dann mit meinen Fotos? Weg. Bei nem eigenen Server bin ich dafĂŒr selbst verantwortlich und kann dafĂŒr sorgen, dass da nix wegkommt.”


I cannot understand why everybody is so excited about flickr and furl and stuff. – Like Sebastian I want to know where my stuff is located and what happens to it. I don’t want to get dependant of such services. As long as no technical or practical reasons clearly speak for these servives I don’t get it why I shall use it.


Source 1: http://blog.hagga.net/archives/blogging/000662-fremdkontrolliert.html
Source 2: http://www.flickr.com

4 Comments

download the complete SXSW festival


“The SXSW MUSIC AND MEDIA CONFERENCE (SXSW) showcases hundreds of musical acts from around the globe on fifty stages in downtown Austin. By day, conference registrants do business in the SXSW Trade Show in the Austin Convention Center and partake of a full agenda of informative, provocative panel discussions featuring hundreds of speakers of international stature. The nineteenth annual SXSW Music And Media Conference and festival will take place March 16 – 20, 2005. “


And you can download the whole thing. It’s 2.6 GB but it’s really worth every single bit.


Source: http://2005.sxsw.com/geekout/fest4pod/

No Comments

DEVELOPIA


Developia is an online Community focused on Game Development. Alexander Krug and Mathias Kanitz talked about their project and how the Microsoft Student Partners could possibly take part in it.



Source: http://www.softgames.de/developia/

No Comments

Microsoft Student Partner Summit Video

I finally made it ready to be viewed. Photos by me, Music by Emma’s Mini.


“Emma’s mini is a duo based in Seattle, WA. They first started making music together in March of 2002 and in April of 2003 they self-released their first album, beat generation mad trick. “


Enjoy it.



downloaden


(edited entireley in Microsoft Movie Maker 2.1 and Picasa2)

No Comments

Copy Me Remix Me



NYblog brought this great music to my attention. It’s free and even more important it’s really good.


“Copy Me/Remix Me is the second CD assembled and released by Creative Commons, and is given away at events that feature members of the Creative Commons team. The songs are available for direct download and feature embedded metadata, following our guidelines for placing license information into files.”


Source 1: http://www.nyblog.de
Source 2: http://creativecommons.org/extras/copyremix

No Comments

Charlotte Roche Fan-Art

Suzy – a Fan of Charlotte Roche and obviously a Photoshop-Pro – sent me this Pictures to qualify for an autograph card of Charlotte. Enjoy the pictures, and Suzy: Enjoy the autograph card. 😉



i really like this one 😉





6 Comments

how to pronounce schrankmonster


well that should do it (its awful to get the phonetic spelling done)

5 Comments

german RegTP


“what the 100 Billion UMTS Euros became…”


thanks to Medienfloh,
photographed at CeBIT 2005

4 Comments

the b/w Charlotte Roche

okay…some more b/w Charlotte pictures… enjoy!







2 Comments

I do need a TFT for the Mac mini

Almost everything is fine with the Mac mini – but there is just one thing that really annoys me: the poor VGA Quality. I’ve tried with several Displays – but the results where dissatisfying. On one Belinea 19″ CRT it was even unusable. At the moment I attached the mini to my Belinea 108025 CRT – it works but it is far away from being perfect. On Engadget and in the Apple Support Forum they say it’s the miniÂŽs analog output that is not as good as it should be. Some others think it’s the DVI-VGA Adapter that screws the VGA signal.


So I started to look around for a TFT Display. Because it’s technically senseless to use the Mac mini with any resolution higher than 1280×1024 my choice would be a 17″ TFT. My favourite at the moment is the Samsung SyncMaster 701T. Because it has VGA and DVI and a great cost/performance ratio (600:1, 300 cd/mÂČ, 12ms).


What do you think? A Buy or a No-Buy?



Source 1: http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=9FF6F8BB-C4D6-4762-A4FC-2D8C644E0314&show=specs
Source 2: http://www.engadget.com/entry/1234000760034794
Source 3: http://www.123macmini.com/news/story/22.html

3 Comments

die neue B Klasse und Medien zur unserer Unterhaltung

NYBlog schreibt:


“Mit einem genialen viralen Marketingkonzept stellen die Stuttgarter ihr neues Modell der Mercedes Reihe vor. Genial? Ja! Damit fahren auch Spaß macht hat Daimler-Chrysler ein bisschen Geld ausgegeben und stellt verschiedene Songs, HörbĂŒcher und Kurzfilme (u.a. Oscar prĂ€miert) zum freien Download zur VerfĂŒgung.”



Quelle 1: http://www.b-klasse.com/dcvd/main.html
Quelle 2: http://nyblog.de/index.php/klingt-gut/

No Comments

I am

Iam working at a cool company on cool technologies together with great people… Sorry, what did you say, where do you work?


me.

14 Comments

nen Tux aus Schnee


“wenn es heiss wird schmilzts”

No Comments

Stargate Atlantis und die Sache mit dem Strom

okay, auf “Atlantis” gibts Stromprobleme…aber die Sache scheint seltsame BlĂŒten zu treiben wenn die Rechner aus Mitleid schon auf Strom verzichten und trotzdem noch funktionieren:



Offenbar verzichtet dieser Rechner auf so ziemlich alles was ihn mit der “Aussenwelt” verbindet… halt “ancient Technology”…


Quelle: Stargate Atlantis

4 Comments

Beamer Einweihung

Nach einiger Diskussion wurde dann nun der Beamer augesucht und bestellt und ist auch angekommen…



Liesegang DV410



das GerÀt an der Decke montiert



Tja und wir haben uns direkt auf eine Pizzabestellung und erfrischende GetrĂ€nke zusammengesetzt und den Beamer mit einem schönen Film eingeweiht… und zwar “Reservoir Dogs” von Quentin Tarantino… ein sensationell guter Film aber das weiss sicher jeder… danach haben wir quasi noch eine ganze lang Zeit Xbox gezockt auf dem neuen Beamer – mit 4 Leute kommt bei Halo2 schon richtig Freude auf 😉 – Burnout3 hat sich auch als absolut Party-tauglich erwiesen…

1 Comment

der Versuch einer Suchmaschine OCR beizubringen…


Im Moment entwickeln wir wieder an unserer Suchmaschine “TFSNA2” weiter: Und so kam es das ich mich einmal mit den zur VerfĂŒgung stehenden Opensource OCR Programmen/Bibliotheken beschĂ€ftigt habe. Vorweg das Ergebniss: ein Trauerspiel.


Das einzige Projekt das ich gefunden habe, welches noch nicht eingestellt worden ist, bzw. ĂŒberhaupt etwas vorzuweisen hat ist JOCR/GOCR.



“GOCR is an OCR (Optical Character Recognition) program, developed under the GNU Public License. It converts scanned images of text back to text files. Joerg Schulenburg started the program, and now leads a team of developers.
GOCR can be used with different front-ends, which makes it very easy to port to different OSes and architectures. It can open many different image formats, and its quality have been improving in a daily basis.”


Um GOCR zu testen hab ich einfach mal ein “reprĂ€sentatives” Dokument aus der akuellen Suchmaschinen-Datenbank ausgewĂ€hlt, ein eingescannter Vorlesungsskript bzw. die Quellenliste davon.


Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte. GOCR hat ĂŒber den -v Parameter die Möglichkeit diverse Informationen ĂŒber den OCR-Vorgang auszugeben… unter anderem werden auch Bilder ausgegeben welche den OCR-Vorgang etwas veranschaulichen sollen:



Das ist das Ausgangsmaterial…ein Ausschnitt davon…



ein “verbose”-Bild von 3




Das nicht wirklich rĂŒhmliche Ergebniss


Immerhin ist beim Ergebniss eine entfernte Verwandtschaft zum Ausgangsmaterial festzustellen. NatĂŒrlich habe ich nicht damit gerechnet das solche Dinge wie Umlaute funktioniert… aber ich will mal nicht zuviel meckern: Das ganze ist schon recht beeindruckend und ich hĂ€tte nicht damit gerechnet das da ĂŒberhaupt irgendwas herauskommt.


Jedenfalls ist das ganze nicht fĂŒr unsere Zwecke zu gebrauchen. Nun muss evaluiert werden welche kommerzielle Lösungen brauchbar integriert werden können… momentan schauen wir mal bei ScanSoft Omnipage … zumindest gibts dort gegen klingende MĂŒnze auch ein SDK…


Quelle 1: http://jocr.sourceforge.net/index.html
Quelle 2: http://www.tfsna.de

No Comments

zwei iTunes Bibliotheken miteinander synchronisieren: Sync-o-tunes

Also ich hab hier insgesamt 2 Windows Arbeitsrechner und einen Mac – und was ich an iTunes wirklich massiv bemĂ€ngele: Es scheint nicht möglich zu sein, das iTunes “automatisch” mitbekommt wenn neue MP3s im MP3-Verzeichniss ankommen…


… hinzu kommt dann noch, dass iTunes auf jedem der 3 Rechner seine eigene Bibliothek verwaltet – das nervt ziemlich wen das Lied in einer der Bibliotheken schon drin ist und in der anderen nicht… zumindest dieses Problem will syncOtunes nun beseitigen:



Jetzt hab ich quasi nur den Kritikpunkt, das ich ja nicht nur zwei Rechner miteinander synchronisieren muss… sondern 3 oder vielleicht irgendwann noch mehr… weiterhin ist syncOtunes nicht wirklich “automatisiert” – was man sicherlich mit AppleScript realisieren könnte, aber ich will ja nich gross rumprogrammieren, ganz abgesehen davon das es AppleScript nicht fĂŒr Windows gibt…


Also noch einiges an Arbeit, denn am liebsten hĂ€tte ich ja die Winamp Library auf meinem Mac, stĂ€ndig aktuell, mit Covern, ohne das ich die erst bei Amazon nachschlagen muss und auch sonst richtig gut…


Bleibt die Hoffnung, dass Winamp portiert wird, bzw. Opensource wird und dann portiert wird… wĂ€re ja nicht schlecht… oder wenn Apple sich erbarmt und einfach mal sinnvolle Bibliotheks-Funktionen in iTunes einbaut…


Quelle: http://homepage.mac.com/oligrob/syncOtunes/syncOtunes.html

2 Comments

neues Spielzeug: Canon Powershot A400

Ich benötige ja schon seit einiger Zeit eine Digitalkamera, und nun hab ich mir endlich mal eine geholt: Sozusagen rechtzeitig zur CeBIT. Nach einigem ĂŒberlegen was es denn so in dem von mir angepeiltem Preissegment (~150 Euro) gibt, hab ich mir die Canon Powershot A400 geholt…



Ich hab bisher nur eine handvoll Fotos in meiner Bude hier gemacht, unter schlechtesten LichtverhĂ€ltnissen… und bin soweit zufrieden:




3 Comments

Garbage: Why do you love me

dem Web-Radio sei dank hab ich nun schon vor dem Europa-Start der Garbage Single eben jene hier… jippieh:



mehr Gitarren sag ich da nur. Deutlich weniger Elektronik, wie von Butch Vigg schon angekĂŒndigt, dafĂŒr mehr Stromgitarren und eine immernoch wunderbare Shirley Manson…


Quelle: http://www.garbage.com

No Comments

in Zukunft werden bei Viva nur noch rund 20 Leute arbeiten

Bad News fĂŒr Leute die an Viva glaubten…


das handelsblatt berichtet heute von den neuen ZustĂ€nden die in Zukunft bei Viva vorherrschend sein werden: Kaum Belegschaft, und Dosenprogramm von MTV… na klasse… die Klingeltonwerbung macht ja jetzt schon den Grossteil des Programms der beiden Sender aus…. ;-(


Quelle: handelsblatt

No Comments

DATA PANIK


und eine fast noch besser Neuigkeit gibt es heute zu berichten: die ehemalige Band “BIS” hat sich aufgerafft und aus der kompletten ehemaligen Besetzung wurde “DATA PANIK” (sie bestehen darauf, das man ein starken deutschen Akzent hat, wenn man Dah Tah ausspricht)


Jedenfalls bedeutet das: sie haben schon 10 neue Songs aufgenommen und werden 500 limitierte 7″ demnĂ€chst (6-8 Wochen) releasen… ich bin dabei! 😉


Quelle 1: BIS Artikel
Quelle 2: http://www.bisnation.com

No Comments

neues Garbage Album


Sehr sehr schön! Ab dem 11. April ist das neue Garbage Album endlich beim PlattenhĂ€ndler gegen bare MĂŒnze zu haben… “bleed like me” wird es heissen und hoffentlich so genial…genialer… wie die bisherigen Alben…


Ach und bei der Gelegenheit möchte ich anprangern, das der iTunes Musicstore keinen fahlen Dunst von dieser Band hat…



Cover “bleed like me”


Quelle: http://www.garbage.com/

No Comments

DĂ€monisches in der Musik

FrĂŒher ging man hin und hat irgendwelche Schallplatten oder Kassetten rĂŒckwĂ€rts laufen lassen…und da entdeckte man seltsame Botschaften an Gott, oder schlimmer an Satan. Im Zuge der Digitalisierung scheint sich hier auch eine VerĂ€nderung einzustellen: Auch die wirren Botschaften werden in die digitale Musik eingeflochten. Und zwar ĂŒber die Spektren der aufgezeichneten Werke…so zum Beispiel bei Aphex TwinÂŽs Windowlicker Scheibe:



Track #2



Track #1


Einfach die Lieder durch ein Spektrum-Analyzer geschickt und man erhĂ€lt diese doch recht klaren Bilder… und weil jeder sich das Programm downloaden kann, kann auch jeder auf die Suche nach noch mehr dĂ€monischen Botschaften machen….


Quelle 1: http://www.visualizationsoftware.com/gram/gramdl.html
Quelle 2: http://www.bastwood.com/aphex.php

3 Comments

Charlotte Roche Autogrammkarten…Your action required.

So. Ich hab mal zusammengesucht…das liegt hier gerade:



Ein ganzer Stapel mit unterschriebenen Charlotte Autogrammkarten. Und die wĂŒrd ich euch gern verschenken. Aber:




  1. wĂŒrd ich gerne fĂŒr schrankmonster, also diese Seite, etwas Inhalt aus so einer Verschenk-Aktion ziehen… sprich: am besten wohl ein Wettbewerb / Contest / whatever


  2. wÀre es unheimlich praktisch wenn das Porto bei rauskommt, damit ich keine Portokosten beim Versand von den ganzen Dingern hab wenn sie denn dann alle verteilt sind.

Von euch hĂ€tte ich nun gerne ein paar (viele) kreative Aussagen, Fotos, Filme, Lieder,… warum gerade Ihr so eine Autogrammkarten verdient habt 😉


schicken könnt ihr euer Material so:


GrundsÀtzlich auf fast jeder Form von DatentrÀger per Post:






Daniel Kirstenpfad
Max-Planck-Ring 7 A429
98693 Ilmenau


oder alternativ per eMail an btk@slow-backward.de wobei folgendes gilt:




  • Fotos – möglichst so wie sie aus der Digitalkamera fallen ;)… also Auflösungstechnisch is das ganz okay… JPEG reicht, muss kein RAW sein.


  • Lieder(bitte Lieder fĂŒr die ihr die Rechte / Veröffentlichungsrechte besitzt bzw. sie mir fĂŒr schrankmonster erteilen könnt) – MP3, AAC, whatever


  • Filme – nicht abendfĂŒllend… so im Bereich von 10 bis maximal 100 Mb… da aber vorher mal ne eMail schicken damit ihrs nicht per Mail schicken mĂŒsst

So. Und nun bin ich mal gespannt was ihr so sagt. – Wie solls weitergehen mit den Autogrammkarten und wie solls mit euren AktivitĂ€ten weitergehen…. go go go…


P.S.: SPREAD THE WORD!

20 Comments

!ACHTUNG WICHTIG!

Ab sofort ist das schrankmonster blog ĂŒber www.schrankmonster.de/ erreichbar. – Die alte Adresse http://maniac.rz.tu-ilmenau.de/schrankmonster ist nurnoch eine Umleitung auf die neue.


Sollten Probleme auftreten (eigentlich sollten alle RSS Reader und Tools das von alleine kapieren) dann einfach melden.

No Comments

der unkomplizierteste Domainumzug ever

also weniger als 48 Stunden fĂŒr einen kompletten Domainumzug weg von Strato hin zu Domainfactory… das ist fĂŒr mich neuer Rekord… “Mama, er hat sich garnicht schrĂ€ggestellt”


Quelle 1: www.domainfactory.de
Quelle 2: www.strato.de

No Comments

Charlotte Bilderflut, die neunte

Und hier eine neue Charlotte-Bilderserie.






5 Comments

This Xbox Protection Cord disconnects power to the Xbox console if it detects an electrical problem

als ich das Bild eben bei engadget sah, blieb mir erstmal die Spucke weg… meine GĂŒte was soll das denn bitte sein?!



Also das soll das Austausch-Stromkabel sein was jeder Xbox Besitzer durch die RĂŒckrufaktion von Microsoft zugeschickt bekommen kann…is da noch ne Konsole drin in diesem Teil? Also das 1 aus 10.000 Kabeln ein Kontaktproblem hat schön und gut… aber das ist ja nun echt mal ein Megahammer 😉
(alle ab 02/2004 gebauten Xboxen haben gleich ein neues Kabel das nicht ausgetauscht werden muss)


Ich lass das mal unter “GerĂŒchte” laufen, weil ichs erst glaube wenn meine zwei Kabel hier angekommen sind bzw. wenn ichs auf der CeBIT umgetauscht habe…


Quelle 1: http://www.engadget.com/entry/1234000957032914/
Quelle 2: RĂŒckrufaktion

No Comments

Vimeo: wie Flickr nur eben fĂŒr Videos


“Welcome to Vimeo! This is a site for organizing and sharing your video clips. Vimeo also makes it easy to watch your friends’ video clips, or to view clips that have common subject matter.

Aside from watching single clips, Vimeo can assemble multiple clips into automatic movies. For example, you could watch
an automatic movie about concerts, or an automatic movie about funny things.

We are presently in closed beta, so you can’t add your own clips, but we will open the site up as soon as we’ve worked out some more of the kinks. Have fun!”


klingt sehr interessant, interessanter als die fotocommunity flickr jedenfalls…


Quelle: http://www.vimeo.com/

No Comments

Reality Distortion Field: PowerPC G5 mini

muaah 😉 Wie geil.



Quelle: http://www.realitydistortionfield.com/

1 Comment

alles in Echtzeit

Soeben habe ich bei domainfactory veranlasst eine meiner Domains umzuziehen. Da ist mir der Echtzeitbezug von domainfactory aufgefallen:





Und die meinen das auch so… also das mit der Echtzeit. Jedenfalls kam eine SMS, ich hab den Vertrag “freigeschaltet” und ich kann schon jetzt Einstellungen der neuen Domain vornehmen… wie geil!

2 Comments

Taiwan ist nicht China

es gab ja an der TU-Ilmenau das ein oder andere ScharmĂŒtzel bzgl. Meinungsfreiheit und EinschrĂ€nkung derselben…was da genau stattgefunden hat, kann man hier nachlesen.


Das aktuelle Ergebniss:



Quelle 1: nyblog.de/taiwan
Quelle 2: zum Schutz der chinesischen Kommilitonen

No Comments

IIS 7.0 Informationen

na okay…war ja mit zu rechnen das die nĂ€chste Version des IIS sĂ€mtliche .NET Framework Funktionen von Haus aus unterstĂŒzen wird…


“…erste Details zur nĂ€chsten Version 7.0 bekannt gegeben. Der Server wird Teil von Longhorn sein und zusammen mit dem neuen Windows-Betriebssystem 2006 erscheinen. Wichtigstes neues Merkmal dĂŒrfte sein, dass das Programm modularisiert werden soll. Das hat zur Folge, dass sich die Merkmale des Servers bei der Installation gezielt auswĂ€hlen lassen und dass man nicht gewĂŒnschte Merkmale vom Setup ausnehmen kann. Mit der Modularisierung will Microsoft auch öffentlich zugĂ€ngliche APIs (Application Programming Interfaces) anbieten. Diese sollen es Drittanbietern ermöglichen, Add-Ons fĂŒr den Server anzubieten.


IIS 7.0 wird das .NET Framework und ASP.NET von Haus aus enthalten. “


Quelle: http://www.dotnetpro.de/news602.aspx

No Comments

dasBlog 1.7.5016.2 verfĂŒgbar.

endlich ist die offizielle “dasBlog Version 1.7.5016.2″ verfĂŒgbar… perfekt….


Quelle: sourceforge

No Comments

Welcome to Clayborne: ein Podcast Thriller


Podcasts gibt es mittlerweile reichlich: Aber wirkliche QualitĂ€t findet man noch eher selten. Clayborne ist aber, jedenfalls fĂŒr mich, der erste Podcast-Thriller den ich kenne. Ein Hörspiel und ein besonders gutes noch dazu…


“Welcome to Clayborne, the small, scenic township in the far north of New ZealandÂŽs North Island.

It’s a friendly little town – home to a pub, a general store, a service station and – up on the hill – the southernmost communication satellite station of American communication giant, Koestler Industries.”


Quelle: http://clayborne.blogspot.com/

No Comments

magnalox


Vor ein paar Tagen wurde von einem freundlichen Menschen ein Kommentar auf meine GPS-Log Artikel gepostet und dieser Kommentar entpuppte sich als hochinteressanter Link:


“magnalox stellt den Webspace und die Funktionen zur VerfĂŒgung, um ansprechende Berichte auf Basis von GPS-Logs zu erstellen. Dies ist möglich, ohne daß Kenntnisse von Webtechniken wie HTML oder dergleichen erforderlich sind. magnalox trennt den Inhalt von der Technik; jeder der mit einem GPS umgehen kann, sollte auch in der Lage sein, ein magnalog zu erstellen.

Einem magnalog können alle Arten von AktivitĂ€ten zugrunde liegen, die per GPS aufgezeichnet werden können wie z.B. Reisen, Wanderungen, FahrradausflĂŒge, FlĂŒge, Inline-Skating, Skifahren etc. Die GPS-Logs können mit Texten, Links, Landkarten oder Fotos ergĂ€nzt werden, die zum vom Autor gewĂ€hlten Zeitpunkt angezeigt werden. All dies zusammen bezeichne ich als ein “magnalog”. “


Das klang interessant. Also ich hatte noch nicht viel Zeit mir die Seite anzuschauen, wollte euch aber gleich teilhaben lassen an dem tollen Link.


Quelle 1: ursprĂŒnglicher Artikel
Quelle 2: http://www.magnalox.net/index.php?pg=100

No Comments

alles Geld der Welt!

auf eine coole Seite fĂŒr Interessierte und Sammler bin ich letzte Woche gestossen… Dort kann man sich fast sĂ€mtliche auf der Erde im Umlauf befindliche Geldscheintypen anschauen…:



Quelle: http://www.kcshop.com/imagegallery/

No Comments

The HitchhikerÂŽs Guide to the Galaxy


draufklicken fĂŒr High-Quality Trailer


Nachdem ich schon vor geraumer Zeit berichtet hatte, gibt es nun den Trailer… genial!


Quelle 1: Trailer
Quelle 2: alter Artikel

No Comments

Netz ist alle…


ah…mittlerweile ist es doch wieder da…

No Comments