Archive for category Satire

Update-Zeit sparen mit Raubkopien.

Man lernt ja nicht aus! Und heute habe ich etwas ganz ganz wichtiges gelernt: Unter Zuhilfenahme von zusammengewürfelten CD Images aus zweifelhaften Quellen (die nächste Piratenbucht zum Beispiel) kann man wertvolle Zeit sparen!

Zeit ist Geld! Und das Geld rechtfertigt so manches.

Nunja genug der Satire – ich bin ja nun auch von der softwareschreibenden Zunft und letztlich wie jeder andere darauf angewiesen dass eben keine nicht lizensierten oder nicht zweifelsfrei von mir selbst stammenden Kopien meiner Produkte im Umlauf sind.

Das geht schon los bei so Sachen wie Support – den zu leisten ist nämlich schwer wenn man nicht weiss was der nette Herr von der CD-Image erstellenden Zunft so alles noch mit dazugemischt hat – und endet bei so Sachen wie den Raubkopien.

Berichten gestandener IT-Servicedienstleistern zufolge bedient man sich selbst auch gerne mal am “All-you-can-Eat” Buffet. Natürlich hat das dann nichts mit Raubkopien zu tun sondern dient nur dazu ein wenig Zeit einzusparen. Ohje – die Satire kommt schonwieder durch. Gut gut Zeit für ein Zitat:

“Jede Raubkopie ist in der Regel eine unerlaubte Vervielfältigung oder Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken. Gemäß § 106 Urhebergesetz mit Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Auch der Versuch selbst ist strafbar. Heftiger werden die Strafen bei einer gewerbsmäßigen unerlaubten Verwertung. Eine gewerbsmäßige Verwertung liegt immer dann vor, wenn dies in Gewinnerzielungsabsicht erfolgt. Hier droht gemäß § 108 a Urhebergesetz eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe. Selbstverständlich bestehen zivilrechtliche Ansprüche neben der Strafbarkeit.”

So kommt man dann – obwohl man natürlich nur die besten Absichten hatte – in Teufels Küche. Meines Erachtens ist etwas was man nicht eindeutig aus einer vom Hersteller abgesegneten Quelle bezogen hat ersteinmal eine unerlaubte Kopie. Das wird dann je nach Einzelfall – im Falle eines IT-Dienstleisters – schneller als einem lieb ist zu einer unlizensierten “Raubkopie”. Auch wenn man noch soviele Lizenzen im Schrank liegen hat wird aus dem kopierten Datenträger und der damit erstellten Installation rein rechtlich kein Original. Jedenfalls nicht gezwungenermassen.

Source: http://www.internetrecht-rostock.de/raubkopierer.htm

1 Comment

Effective Ways of Theft-Protection

 

Photo-0105

From a local bakery.

Jens Heymann

No Comments

Geeks & Nerds

Last month while attending the CeBIT I was looking around in exhibition hall 6 at United Internet and discovered some nice advertising products.

Photo-0104

On my interest I got the reply: “Are you a nerd?”

My answer: “Truly, I hope not anymore. But I’ll take one of each.” Too bad they are no stickers.

Some things will haunt you forever, won’t they?

Jens Heymann

No Comments

Kleine Details

Was man nicht alles so entdeckt, wenn man nur ein wenig genauer hinsieht:

Aus der 6. Staffel, Folge “Buds 18. Geburtstag”

Jens Heymann

No Comments

PC vs. Mac – the return of the clips

Uhh, seems someone took the time to create some clips that show the world the other way around as the well known Mac vs. PC clips did… Oh well as with all “point-of-view” things, just enjoy and start loving each other 😉

Oh and there’s plenty of them here.

Source: OurPicks

No Comments

Mario Brothers in Vice City

Nothing more to add.

2 Comments

Geschichte, die sich wiederholt

Also, dass in den USA im Zuge der Irakkriegsaufrüstung die dortigen Pommes von “French fries” in “Freedom fries” umbenannt wurden, weiß wohl jeder.


Das ist aber nicht der einzige Vorfall dieser Art in der Geschichte der Lebensmittelumbenennung infolge politischer Differenzen.


Im 1. Weltkrieg benannte man jenseits des Ozeans auch mal das Sauerkraut in “Liberty cabbage” um.


Zum Glück haben sich die Maßnahmen nie durchsetzen können.


Quelle

No Comments

beware of the teeth bleachers!

No one would have thought that the teeth bleaching overlords are already among us.

I was watching TV when this showed up:

What’s this, you’re wondering. But wonder no more: It’s a teeth bleaching device on the one hand. And a adult torturing device on the other. You don’t just look completely moronic with this thing, you also get a manic grinning concreted into your face for everyone to see.

The TV shopping blokes are even suggesting you should give it to your neighbours kids (you don’t have any, have you?) and let them feel the pain. And well, it’s just 49,95…that’s cheap, compared to the money you have to pay for your cable tv, which is almost as painful…


happy bleached kids…yeah!

Back to business: WTF! This was one of the weirdest TV evenings I ever had. I watched an american tv show called “Dirty Jobs” where some guy does quite strange jobs. In fact: When you live in a more modern country like, let’s say… Germany, where we (thankfully were) stopped making war on everyone else in 1945 – well – when you live in such a country, you are really really surprised what a big part of the states is third world territory… And then this: teeth bleaching the hard way… TV is getting stranger and stranger everyday. There are a lot good things coming over the big sea from america…but please; no more american tv shows…

P.S.: sorry for the picture quality…it’s just a bad analog cable tv…

5 Comments

Serien und wie ich sie sehe…

Achtung Satire! Wer das aufgrund von Anordnungen seines Arztes oder seiner Religion nicht verträgt, sollte bitte nicht weiterlesen.



Ich gehöre nicht zu den Leuten, die den Fernseher verteufeln. Da Patriotismus wieder in ist, darf man ruhig auch bei dieser urdeutschen Erfindung die Fahnen schwenken.


Jeden Tag laufen uns eine Menge Serien über den Weg. Zeit für einige Gedanken…



Ich beginne bei den Öffentlich-Rechtlichen:


Verbotene Liebe, Marienhof, Sturm der Liebe,…


Ich kannte doch tatsächlich Männer, die so etwas freiwillig gucken, und die waren meines Wissens nach nicht schwul. Oder Mental-Masochisten, die auf geistigen Schmerz stehen. Wobei ich größten Respekt vor den Drehbuchautoren habe, die sich nach 3000 Folgen immer noch was Neues ausdenken – oder etwa nicht? Ich habs ja nie gesehen…


Lindenstraße


Wie sagte schon Ingolf Lück in Formel 1: Man sollte sich tunlichst zurückhalten, die Lieblingsdinge der eigenen Mutter in den Schmutz zu ziehen…


SOKO, Großstadtrevier, Rosenheim-Cops,…


Warum gibt es eigentlich so viele Serien über Polizisten als menschliche Helden? Wo doch in der Realität jeder den Bullen lieber aus dem Weg geht, außer man ist rechter oder linker Schläger…


Und jetzt die Privaten:


Das Strafgericht, Das Familiengericht, Das Jugendgericht,…


Leider passiert in diesen Shows außer Laberei und Theatralik nicht viel. Wer Filme wie “Running Man” oder “Ein Richter sieht rot” kennt, weiß, was möglich wäre.


Wer wird Millionär?


Ich glaube, diese Frage konnte bislang noch keiner beantworten…


Dr. House


Diese Serie entwickelt sich in Deutschland zu einem Sleeperhit. Obwohl ich sie noch nie gesehenhabe, kann ich mir denken warum: Dem Arzt gehts beschissen, den Zuschauern auch (Schließlich ist es RTL, der Sender für Hartz-IV-Empfänger.), Diagnose: Treffer.


Welcome, Mrs. President


Wann weiß man, dass ein Schauspieler ausgedient hat? Er oder sie spielt die Hauptrolle in einer Fernsehserie, was er oder sie früher wie der Teufel das Weihwasser gemieden hat. In dieser Serie spielt Geena Davis eine US-Präsidentin, was sicherlich in Amerika für ungläubiges Staunen gesorgt hat. Hierzulande sind wir da ja erfahrener, weswegen wir auch nür müde darüber lächeln und weiterzappen. Deshalb wird die Serie nicht über die erste Staffel hinauskommen. Um darüber zu lachen, muss man wissen, dass es nur eine Staffel gibt.


Charmed – Zauberhafte Schwestern


Der Dauerbrenner unter den seichten Mädchenserien. Für alle, denen Buffy zu hart ist. Und für alle notgeilen minderjährigen Jungs. Hässlich sind die drei Mädels ja nicht, wenn nur die Bösewichte nicht so dämlich wären, und das Ganze etwas mehr Ironie hätte.


Die Simpsons


Leider bin ich nie Fan davon geworden. Neiiin!!


Desperate Housewives


Irgendwie habe ich das Gefühl, aus dieser Serie ist bereits nach einer Staffel die Luft raus. Da zieht eine neue mysteriöse Frau in die Nachbarschaft, und der ganze Kram geht wieder von vorne los. So verzweifelt bin ich nicht und lasse wohl die zweite Staffel in der Vorstadt.


Lost


Diese Serie mag ich. Denk ich zumindest. Hier ist noch nicht alles gesagt, was gesagt werden muss. Im Gegenteil: Es gibt bestimmt eine Menge Leute, die zutiefst unzufrieden mit dem Ausgang von Season 1 waren. Und genauso geht es nun weiter. Wieder zieht sich jede Folge zäher als fünf Jahre alter Kaugummi von unter einem Schultisch hin. Welchen Grund hat es eigentlich, in der ersten Folge der zweiten Staffel die gleiche Handlung aus drei verschiedenen Perspektiven zu erzählen oder überhaupt diese ganzen Rückblenden? Ich werde es wohl erst in Staffel 3 erfahren und bis dahin brav weitergucken…


Grey’s Anatomie, ER,…


Was fasziniert Menschen an Krankenhausserien? Wer selber mal in einem war, weiß, dass er schnell wieder raus wollte. ER ist wohl nicht totzukriegen (Ironie!)…


King of Queens, Eine schrecklich nette Familie


Warum ist der KoQ so ein Quotenbringer in Deutschland? Nun ja, der Mann und seine Frau spiegeln uns einfach perfekt wieder.


Bill Cosby Show


Wo haben Eltern ihre blöden Moralpredigten her? Genau, von Bill Cosby. Dabei kriegt der Mann von Salami Alpträume…


Seven Days – Das Tor zur Zeit


Also wenn ich sieben Tage in die Vergangenheit zurückreisen könnte, wüsste ich Besseres, als immer nur die Welt zu retten…


Eine starke Familie


Das Gleiche wie bei Bill Cosby – nur in Weiß.


J.A.G., Stargate, Navy CIS,…


Wo früher eine Wochenschau nötig war, guckt man heute diese Serien und macht sich geistig fit für den nächsten Eroberungsfeldzug. “Sir! We have lost Intelligence! I repeat: We have no Intelligence!”


Jens Heymann

No Comments

Stallone Update

Achtung Satire!


Der liebenswerte Sylvester Stallone plant ja neben Rocky 6 auch Rambo 4. Dabei müsste man eigentlich gar keinen neuen Film drehen, sondern den letzten nur an die aktuelle “Political Correctness” anpassen.


Das wäre sogar international vermarktbar in Form von Lizenz-Franchises wie im folgenden (zugegebenermaßen schnell zusammengeschusterten) Beispiel:




Ein Slogan für die russische Variante könnte dann so lauten:


“Yuri Rambov, unser geliebter Mann vom KGB, ist in Afghanistan im Kampfeinsatz, um dort tollwütige Eingeborene zu jagen. Seht, wie er mit Pfeil und Bogen gegen Maschinengewehre kämpft, mit Wodka Einschusslöcher abdichtet und es ganz allein mit der Großfamilie von Bin Laden aufnimmt.”


Jens Heymann

No Comments

Blick durch die Parteienlandschaft

Achtung – Satire!


Am 26. März sind wieder Wahlen – in Sachsen-Anhalt. Als vorbildlicher, nicht politikverdrossener Mensch habe ich mir natürlich rechtzeitig die Briefwahlunterlagen besorgt, da ich am Stichtag nicht zu Hause bin.


Abseits der großen Volksparteien tummeln sich wie immer hoffnungslos unsinnige Ansammlungen von Menschen, die wirklich glauben, sie werden von jemandem gewählt, obwohl ihr Progamm vielleicht den einen oder anderen anspricht:


AGFG – Außer Gerd fürn Gulli (einer der Bewerber heißt Gerhard Schröder, zumindest schon mal das cleverste Marketing)


BBW – Biete besseres WLAN (für die Geeks)


DVU – Durch Vernichtung unterwerfen (Tja, Demokratie…)


REP – Rammeln extrem pervers (Noch ein Punkt für die Demokratie)


FP Deutschlands – Fundamentale Pazifisten Deutschlands


MLDP – Mit List durch Polen


Pro DM – Durchsicht monatlich


DKP/KPD – Du (für) Kopftuch (und) Prophet / Kalaschnikow (und) Paradies (für) dich


STATT Partei – Suche tagsüber Aushilfsjob trotz Tarif


GUT – Gern unter Tempo


Wählen macht doch Spass…


Jens Heymann

2 Comments

Nameless quits namelessness

Newsflash +++ Newsflash +++


 


Berlin. The german news-channel tagesschau.de reports that Namenlos (ger.: Nameless) stops living without a name. For the hole community this shocking news seems to be unbelievable (see attached screenshot).


Namenlos wasn´t available for any comment on that issue. Informants mean that the local government didn´t accepted his wish for an passport having “Namenlos” as Given Name.


 



Shocking news on saturday morning: “Prince Nameless is baptized”


Author: medienfloh

1 Comment

Zitat des Tages

“Essen wollte ich ihn, töten wollte ich ihn aber nicht.”


Der Kannibale von Rothenburg im Geständnis. Na denn Mahlzeit!


Jens Heymann

No Comments

Automatische Zustellung

Wer kennt den Spruch nicht:


“Es kann sein, dass Sie mehrere Sendungen zugeschickt bekommen. Das Porto ist billiger als Sortieren von Hand.”


Tja, heute kam eine Rechnung über 0,00€ ins Haus.


Dazu kann man auch sagen:


“Nicht denken ist weniger anstrengend als das Gehirn zu benutzen.”


oder:


“Durch den Wald ist schneller als zu Fuss.”


Jawohl, wie wir unsere technisierte Welt und all ihre Macken doch lieben…


Jens Heymann

1 Comment

globalized supersized

one advantage of globalization is the availability of McD’s products even in Beijing. So, let’s test it:



triple layer hamburger with cheese and mystic, but spicy sauce.



a global average total satisfied consumer, ups, guest, of corse!

2 Comments

Weg vom Strich mit Hilfe der EU


“In Ungarn gibt es nach Schätzungen 100.000 Prostituierte. 15 von ihnen müssen dem horizontalen Gewerbe nicht mehr nachgehen – sie werden neuerdings von der EU gefördert und in einer Medienschule zu PR-Assistentinnen ausgebildet.” (Quelle: tagesschau.de [1])


Verdammt, die sollen Medienwirtschaft in Ilmenau studieren. Oder gleich AMW. Nebenjobs gäbe es genug!



Weg vom Strich mit Hilfe der EU



[1] http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4799358_REF3,00.html


Seen by medienfloh

2 Comments

Radio Muckefuck #2



Radio Muckefuck #2 ist online!


MP3 Download: 2005-09-17 – Muckefuck


– In eigener Sache: Muckefuck-Erkennungsmelodie


– Wahlberatung


– Krieg erklaert: N24



Medienfloh

4 Comments

Superhelden im Realitätscheck

Also ich gestehe gleich zu Beginn, dass ich kein Superhelden-Fan bin. Für mich gleicht da einer dem anderen, und damit auch die Verfilmungen. Ob Batman, Spiderman oder die Fantastischen Vier: Alles Spinner im schrillen Latexoutfit.


Woher kommen die?


Wir alle wissen, dass in Japan extreme Gewalt- und Sexdarstellungen Ergebnis einer traditionellen Konditionierung der Gesellschaft sind. Und bei den Amis in damaligen Zeiten der Weltwirtschaftskrise und nationalsozialisten Feindbildern das Verlangen nach einer strahlenden Identifikationsfigur groß war. Daher rühen Figuren wie Superman und Captain America her. Als prüde Figuren gedacht, passen sie aber problemlos in jede Christopher-Streetday-Parade.


Und heute?


Wenn ein Mann Strumpfhosen trägt und sich eine Maske aufsetzt, dann will er damit doch etwas ausdrücken, oder? Ich will ja nicht von Transvestiten reden, aber “männlich” ist das nicht gerade. Daher ist das Gerücht nicht neu, dass Batman, Superman und all die Anderen in Wahrheit homosexuell sind (ohne das jetzt schlecht machen zu wollen). Ein weiteres Phänomen ist die charakterliche Blassheit, die viele Superhelden ausstrahlen. Und so einer soll Führungs- und Vorbildfunktion haben? Kein Wunder, dass sich in der Realität viele Menschen lieber dafür entscheiden, Drogendealer, Temposünder oder Steuerhinterzieher zu werden, weil das cooler und nicht so spießig ist.


Superman: “Junge, hör auf zu rauchen!”
Junge: “Ach halt doch die Schnauze, du Schwuchtel!”


Die Gegenspieler…


… sind meiner Ansicht nach noch dämlicher, nicht in ihrem Aussehen, sondern in ihrem Verhalten. Warum wollen die immer die Weltherrschaft mit unfairen Mitteln erreichen und lernen nie aus ihren Fehlern? Wenn ich solche Technologien zur Verfügung hätte, wüßte ich schon legale Wege, um damit ordentlich Schotter zu machen (gerade im Land der unbegrenzten Möglichkeiten) und so doch noch die Welt ein Stück zu kontrollieren (Microsoft macht doch auch nichts Anderes…). Nebenbei kann man dann auch die Superhelden eben wegen ihren Strumpfhosen an den Pranger stellen (gerade im Land der unbegrenzten Prüdigkeit).


Parodien…


… sind wirklich klasse. In einer Al-Bundy-Folge gab es einen Jungen, der nur mit Frauen reden konnte, wenn er seinen Katzenkopf aufhatte. Oder der Ben-Stiller-Film “Mystery Men”, wo einer der Möchtegern-Helden seine außergewöhnlichen Fähigkeiten in etwa so beschrieb: ‘Wenn ich die Augen zumache, dann kann ich niemanden sehen, der mich sieht. Ich bin daher unsichtbar.’


Filme…


… über Superhelden spielen in Deutschland traditionell wenig Geld ein (mit Ausnahme von Spiderman). Warum? Man weiß eh vorher, wer gewinnt und ärgert sich über all die dämlichen Weltherrschaftspläne der Bösen, die der Held später quasi mit einem Fingerschnippen zu nichte macht. Da fragt man sich: Wozu dann der ganze Aufwand, wenn eh Nichts passiert?


Interessante Fragen über Superhelden


Wer macht eigentlich die Häuser sauber, die Spiderman mit seinen Netzen vollschießt?
Was ist mit dem staatlichen Gewaltmonopol? Schließlich verüben Superhelden Selbstjustiz.
Warum werden Menschen zu Bösewichtern, weil sie der Held nicht beschützen konnte?


Jens Heymann

No Comments

fem ex post

Since I left my lovely Studentenwohnheim in Ilmenau with its broadband out-of-the-wall internet access…





posted by Medienfloh

No Comments

New traffic symbols for London

Stupid at all the killing of the unknown man…



In a small world people are getting influenced by Bush & Co.


2005 Medienfloh

2 Comments

What does this mean?!



What ‘the hell’ does this mean? Just look at the Israel banner and the number plate.


Ein ‘teuflisch’ gutes Nummernschild.


Seen on Fr, 06/17/05 by Florian Schuster

No Comments

neue Auflagen für Microsoft von der EU gefordert: nehmt die Kommandozeile raus!

aus sicherer Quelle muss man lesen:


“This is why Microsoft should offer a version of Windows free of its anti-competitive command line interpreter, or ‘DOS box’ if you will. It’s mere existence is anathema to a free market that would infuse widespread adoption of the C and Bourne shell, not to mention Rexx and others.


So ist es! – Die EU sollte Microsoft auferlegen eine Windows Version ohne Kommandozeile aka “DOS-Box” auszuliefern. – Denn die bei jedem Windows mitgelieferte Kommandozeile führt dazu, dass die wenigsten eine C/Bourne/Bash-Shell installieren!


Quelle: sichere Quelle

3 Comments

neue iPod Shuffle Variante vorgestellt


Hochinteressante Neuvorstellung:



Quelle: http://bonndesign.blogg.de/eintrag.php?id=23

No Comments

aus Oma mach Klunker

Sowas gibts. Ne Firma aus der Schweiz – “algordanza” heisst die – ja die bieten an: Wir nehmen die Asche des Verstorbenen und pressen nen Diamanten davon.


Prima! Ein Passant sagte eben in einer ZDF Reportage auf das Thema angesprochen: “Dann hätte ich wenigstens einmal im Leben ´nen Wert.”.



das war mal Familie Schmidt. Der Werner, die Petra
und der Klaus.


SO ists richtig. Was bringt es schon die gehassten Verwandten zu verscharren, wenn man sie noch bei eBay loswerden, oder sich nen schicken Ring vom Juwelier seiner Wahl zusammenklöppeln lassen könnte?


Oma und Opa werden zu Klunkern immenser Grösse verarbeitet – wenn man das weiterspinnt: Wieviele Kriege kann man bezahlen von den ganzen Gefallenen?


Kollege medienfloh liess sich zu folgender Aussage hinreissen: “Damit hätte das 3. Reich locker das notwendige Kriegsmaterial bezahlen können.” – als er die Geschmacklosigkeit und den Irrtum seiner Aussage erkannte meinte er nurnoch: “Asche auf mein Haupt!” – da musste ich dann einschreiten. Was das kosten würde!


…und wieviel Klunker wir auf diese Weise schon auf den eingeschneiten Gehweg gestreut haben… unfassbar!


Quelle: http://www.algordanza.ch

No Comments

7 Wochen ohne

Es ist mal wieder Prüfungszeit. Da habe ich beschlossen, alle Laster 7 Wochen lang ruhen zu lassen.
Wie ich das mache? Mit www.7-wochen-ohne.de natürlich!



7 Wochen ohne Alkohol, ohne Tabak, ohne Verwöhnungen. Ich fordere hingegen www.7-wochen-ohne-gummi.de, damit man mal den Kopf frei bekommt für die ganze Lernerei! Echt, ey!


Medienfloh

No Comments

Embedded Studenten



Um die Verantwortlichen loyaler gegenüber den Studenten zu stimmen, wäre es zumindest eine Idee. Man hole embedded Studenten aus dem Bett, die Politiker und Profs in den Hörsaal auf die Sitzbank, dann ‘mischen’ letztere sich unter die Leidtragenden und entwickeln hoffentlich Sympathien. Im Wust von BWL-, Eletrotechnik- und Soziologieklausuren werden sie auch die Kraft aufs Studium richten und merken, dass ein Job nebenbei nicht immer gut ist.


Florian Schuster aka Medienfloh

No Comments

Österreicher verkleidet sich als Prinz Harry

direkt von der fettenmama:


“Für einen Eklat hat ein österreichischer Postkartenmaler aus Braunau gesorgt, als er sich zum Anlass einer Kostümparty als Prinz Harry von England verkleidet hat.



[Bild gibts bei der fettenmama]
Geschmacklos.


“Zur Strafe wird der Mann, dessen Identitaet bisher nicht naeher bekannt ist, ein englisches Fruehstueck zu sich nehmen muessen.


Die EU beraet derweil ueber ein Verbot von Prinz Harry. “


Quelle: http://www.fettemama.com/index.php?p=196

No Comments

Achtung Raubkopierer!

Es tauchen in letzter Zeit immer wieder mal neue, nette Einblendungen vor Filmen auf, in denen Raubkopierer gewarnt werden. Hier nun ein kurzer Rückblick auf die Zeit in naher Zukunft.


Los Angeles, November 2019


Spät im 20. Jahrhundert stieß die Fraunhofer Gesellschaft in der Datenkompression in die Phase 3 vor – eine Form beinahe identisch zu Originaltonträger – bekannt als MP3.
Die MP3-Kopien waren verfügbarer und billiger und mindestens genauso gut wie die Original-CDs, von denen sie geschaffen wurden.
MP3 wurden in der ganzen Welt ohne Achtung ihrer Urheberrechte verschlissen, in der halblegalen Verbreitung und Bebrennung in anderen Märkten.
Nach dreistem Handel durch illegale Schieberringe in beinahe jedem Land der Welt war es den Schiebern per Strafandrohung verboten worden, ihre Tätigkeiten weiterzuführen.
Spezielle FBI-Einheiten – die Disk Hunter – haben Order, jeden MP3-Brenner ohne Vorwarnung festzunehmen.
Man nannte es nicht unschädlich machen; es hieß aus dem Verkehr ziehen.


In diesem Sinne: Freuen wir uns auf die Zukunft!


Jens Heymann

No Comments

“Wir werden Schmidt durch Einsparungen vor allem bei Sportrechten finanzieren.”

ARD und Harald Schmidt sind sich einig. Die neue Sendung von “Dirty-Harry” kann also kommen.


“Die Sendung unter Federführung des WDR wird jeweils 30 Minuten lang sein und vor Publikum aufgezeichnet. Mit von der Partie sind Schmidts Counterpart Manuel Andrack und eine “ARD-Showband”, von Helmut Zerlett ist allerdings keine Rede. Harald Schmidt wird darüber hinaus regelmäßig auch in den Hörfunkprogrammen der ARD-Sender auftreten. “


Aber Ärger ist im Anmarsch, denn der “Scheibenwischer” soll wegen Schmidt´s neuer Sendung und dem Sendetermin selbiger um 30 Minuten nach hinten verschoben werden:


“Auf diesem Sendeplatz lief allerdings bisher an zehn Donnerstagen im Jahr der “Scheibenwischer”, der sich dadurch nach aktuellen Planungen um eine halbe Stunde auf 23:30 Uhr verschieben wird. Gegenüber dem “Tagesspiegel” bezeichnete “Scheibenwischer”-Erfinder Dieter Hildebrandt dies nun als “Provokation”. “


Quelle: http://dwdl.de/conpresso/medien-inhalte/detail.php?nr=10925

No Comments

Nachts, allein und ohne Plan…

Während des Kalten Krieges. Viele Politiker beider Blöcke sitzen an einem Tisch und verhandeln. Plötzlich steht die Atombombe auf und sagt:


“Ihr sprecht vom Frieden? Der Frieden bin ich!”


Allgemeines Gegrummel.


Die Bombe ergänzt: “Und wenn es nur der Frieden des Friedhofs ist.”



Nach einer zeitgenössischen Karikatur


Jens Heymann

No Comments

Die Wahrheit zwischen den Zeilen

Man soll es ja nicht für möglich halten, aber beim Durchblättern eines handelsüblichen Wörterbuches kann man schon auf ganz erstaunliche Dinge treffen.


Ein Beispiel:


Man fängt beim Wort “genesis” an (Wo sonst?!?).


Es folgt “genetic”, was auch irgendwie Sinn macht, denn ohne Genetik gehts nunmal nicht weiter.


Danach kommen “genial” und “genie”. Scheint es auch zu sein, sonst würde es nicht so umfassend funktionieren.


“genitive” will auf den ersten Blick nicht so recht reinpassen, aber solch grosse Sachen wie Evolution bringen immer komische Artefakte zu Tage, die wieder aussterben (“Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod.”).


Das nächste Wort ist “genius”. Warum nicht? Im Laufe von Millionen Jahren wird es sicher den einen oder anderen “begnadeten Menschen” (laut Wörterbuch) geben. Eine Nebenübersetzung als “böser Geist” lässt Schlimmes erahnen.


Und es passiert tatsächlich: “genocide” (Völkermord) lässt keinen Zweifel an der Gesinnung dieses “begnadeten Menschen”.


Bei “gent” (feiner Mann), “genteel” (vornehm) und “genteelism” (feiner Ausdruck) nimmt das Wörterbuch eine ironische (?) Wertung des “begnadeten Menschen” vor.


Schließlich landen wir bei “gentile”, womit der aktuellen Politik Rechnung getragen wird.


Wörterbücher: Die stillen Propheten?


geschrieben von Jens Heymann

No Comments

Oh Nos! .. H4x0rz My Megahurtz!111



Quelle: http://www.aqua-soft.org/board/index.php?showtopic=13014&hl=

1 Comment

SPI.tu-ilmenau Servicepack 2 erweitert das Top-Produkt vom Ilmenauer Campus um neue Funktionen


Neben vielen Bugfixen soll das Servicepack 2 von “SPI” (Studentenportal Ilmenau) auch eine ganze Menge neuer Funktionen mitbringen. Hier ist ein erster top-aktueller Screenshot einer neuen Funktion:



Endlich wird es möglich sein, ECHTE, “Social Networks” zu bilden.


Quelle: http://spi.tu-ilmenau.de

No Comments

Toll Collect macht weiter: Erste Mautbrücke in Ilmenau !

TollCollect macht ja nun weiter wie wir alle wissen.
Eine erste Maut-Brücke wurde heute direkt auf dem Campus aufgebaut. Die Höhe der Mautgebühr für die Benutzung der Wege auf dem Campus steht noch nicht fest – wir sind ja noch in der Testphase.



“Hochschulfinanzierung leicht gemacht”
(C) Medienfloh

No Comments

Newsflash Newsflash Newsflash Newsflash Telekom Will Mit Der TU

+++ news-flash +++ news-flash +++ news-flash +++ news-flash +++


Telekom will mit der TU-Ilmenau ein Konsortium bilden, dass die staatliche Abrechnung von Gamern und Cheatern erledigt.


Das Konsortium soll “Voll connect” heißen und ab 2009 den Internettraffic per Satellit steuern.


Die Ausschreibung aus dem Bundesinternetverkehrsministerium ist schon in Arbeit.


+++ news-flash +++ news-flash +++ news-flash +++ news-flash +++


Quelle: interne Newsgroup

1 Comment