www.slow-backward.de zurück…

…aus der Domain Parklücke.

Ich habe heute mal meine alte und treugediente Domain “slow-backward.de” (da wo die Charlotte Webseite für die Sendung “Fast Forward” mal vor laaaaaanger Zeit abrufbar war) auf die Charlotte Roche Kategorie dieser Webseite umgeleitet.

Das ganze soll u.a. dem Zweck dienen hier wieder die Informationen leichter findbar für webseiten zu machen. Kommentare dazu?

Charlotte Roche wieder im TV

Diesmal ist 3sat eine zeitweilige Heimat für Charlotte Roche. In der dort ab 1. Oktober startenden Reihe “Charlotte Roche unter…” wird sie Müllmänner, Bestatter, Altenpfleger in ihrem Alltag besuchen:

“Dabei probt Charlotte Roche nach eigenen Angaben den “charmanten Aufeinanderprall“. Ohne Drehbuch, ohne Absprachen, ganz spontan lässt sie sich auf Berufswelten und Menschen ein. “Ich versuche nicht, irgendeine verborgene Wahrheit ans Licht zu zerren. Es geht darum, was wir gemeinsam erleben.“ Und der Zuschauer lernt mit.”

charlotteunterbestatter

Dankenswerterweise gibt es die kompletter Serie schon im Internet zu schauen – hochinteressante Sache das und meiner Meinung nach seit langem das beste Projekt von Charlotte.

P.S.: vielen Dank an Martin von Zwobotgeist für den Hinweis.

Source: 3sat

"Ich bin für mehr Sex – mehr Schweinereien, keine Tabus." Charlotte Roche

Und wieder ein deutscher Artikel über Charlotte Roche. Schon vor ein paar Tagen war sie auf Spiegel Online – nun auf ein zweites: Es geht um ihr erstes und aktuelles Buch: “Feuchtgebiete”:

Amazon schreibt über das Buch:

31dmrNZQFTL._SS500_

“Nach einer missglückten Intimrasur liegt die 18-jährige Helen auf der Inneren Abteilung von Maria Hilf. Sie wartet auf den Besuch ihrer geschiedenen Eltern, in der irren Hoffnung, die beiden könnten sich am Krankenbett der Tochter endlich versöhnen. Unterdessen nimmt sie jene Bereiche ihres Körpers unter die Lupe, die gewöhnlich als unmädchenhaft gelten, und lässt Krankenpfleger Robin die Stellen fotografieren, die sich ihrem neugierigen Blick entziehen. Nebenher pflegt sie ihre Sammlung von Avocadokernen, die ihr auch in sexueller Hinsicht wertvolle Dienste leisten. Selbst wenn Helens Besessenheit eine Notoperation nötig werden lässt – ihr ungestümer Witz und ihre Wahrhaftigkeit machen sie zu einer Sensation nicht nur auf der Station des Krankenhauses. Sie spricht aus, was andere nicht einmal zu denken wagen. »Feuchtgebiete« ist eine Exkursion zu den letzten Tabus der Gegenwart. Mutig, radikal und provokant rebelliert Charlotte Roches Roman gegen Hygienehysterie und die sterile Ästhetik der Frauenzeitschriften, gegen den standardisierten Umgang mit dem weiblichen Körper und seiner Sexualität – und erzählt dabei die wunderbar wilde Geschichte einer ebenso genusssüchtigen wie verletzlichen Heldin.”

Source 1: http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,537317,00.html
Source 2: Amazon

Charlotte endlich zurück – ab Januar auf ARTE



ARTE ist der neue Power-Sender – schon im August hat Charlotte auf dem Sender die “La route du rock” präsentiert und nun: Ab dem 5. Januar wird Charlotte die Sendung “Tracks” auf ARTE präsentieren.


In ihrer ersten Tracks-Sendung entführt Charlotte Roche die Musikfans in die Welt des Punk-Karaoke und unterhält sich mit Kim Cattrall aus der Kult-Serie “Sex and the City” über die Geheimnisse der sexuellen Erregung. Auch “The Darkness” kommen mit ihrem neuen Album “One Way Ticket To Hell … And Back” zu Wort. Weiter in der Sendung: die schottische Newcomerin KT Tunstall, die sich mit ihrem Debütalbum wochenlang in den britischen Top Ten hielt, sowie Bushido.


Source: http://www.arte-tv.com/
Source: La route du rock

Charlottes first TV appearance since months…

So there it was! The first TV appearance of Charlotte since months. And it was great to have her back. Since she presented(together with Matthieu Culleron) a great rock festival she really seemed to be “back in her favourite business”… Now please a new show for Charlotte!!



Source: http://www.laroutedurock.com
Source: http://www.arte.com

Charlotte Roche back on TV in two days!!!


Together with Matthieu Culleron Charlotte Roche will present the TV Show for this years “la route du rock”-Festival.


On 13th of august (so in just two days) at 2235 you’ll have to tune into the german/french tv station “ARTE”…


I think there will be more information+pictures after the show…


Source 1: http://www.laroutedurock.com/
Source 2: Arte Homepage