neue Betaplayer Version 0.5 für Pocket PCs und Smartphones


Heute kam die erste stable Version seit Langem des BetaPlayers heraus. Der Betaplayer ist ein Alleskönner wenn es um Videodarstellung auf Pocket PC und Smartphones geht. Er kommt mit DivX genauso wie mit MPEG1 klar… ich selbst setze das Tool schon lange ein und bin von der Geschwindigkeit immer wieder begeistert… – 25fps bei voller Bildschirmauflösung des Pocket PCs sind überhaupt kein Problem… – genauso nicht wie auch höhere Bitraten…



Quelle: http://betaplayer.corecodec.org/

Ordnung in die Bilderflut


Kollege Heil schrieb gestern schon über Picasa2 – ein Tool von Google welches antritt Ordnung in den Wust aus Bildern auf unseren PCs zu bringen.



Der Empfehlung des Kollegen entsprechend habe ich mir das nur 3 MB grosse Stück Software direkt gezogen, installiert und auf meine Rechner angesetzt. Das Ergebniss ist absolut überraschend.




  1. Picasa ist verdammt schnell – in weniger als 2 Minuten war das komplette Notebook und in nur 10 Minuten mein Arbeitsrechner samt 3 GB Bildern indiziert… das nenn ich flott


  2. die Picasa GUI ist verdammt “fluid” – ich gebe Kollegen Heil absolut Recht: SO müssen GUIs ausschauen und sich verhalten. Da ruckelt nix da blendet und verschiebt sich alles in einer einzigen flüssigen Bewegung…


  3. Picasa selbst ist ziemlich klein…sowohl im Speicher als auch auf der Festplatte… es läuft im Hintergrund und beobachtet ob neue Bilder hinzugekommen sind und katalogisiert diese dann mal direkt…


So sieht die Übersicht über den Katalog aus… schön sortiert… man kann da herumscrollen und lustig mit Schiebereglern Bild-Parameter verändern… der coolste Effekt ist der Schieberegler unten im Bild… da kann man die Thumbnail Grösse einstellen… mit “Live-Feedback” sozusagen



Wenn man dann mal doppelt auf ein Bild geklickt hat, dann kriegt mans in Grossansicht und kann die verschiedensten coolen Dinge dran herumstellen… mit Automatik (siehe Bild) und per Hand… vieeelle Filter warten angewandt zu werden.


Für jeden der mehr als zwei Bilder auf dem PC hat…auf jedenfall ein MUSS.


Quelle 1: http://www.picasa.com
Quelle 2: Aheil.de

Coole Code-Beispiele für die nächste Version von Visual Studio

wie ich soeben zufällig entdeckt habe, gibt es da einige hochgradig interessante Code-Beispiele für die neue Version von Visual Studio: Whidbey ist der Arbeitstitel vom hoffentlich bald erscheinenden Visual Studio 2005.


“MSN Messenger Clone – Scott Morrison
This is a Windows Forms app that emulates the functionality of MSN Messenger.


Internet Explorer Clone – Joe Stegman
This is a Windows Forms app that looks like Internet Explorer 6 and uses the new WebBrowser control.


Windows Forms RSS Portal – Joe Stegman
This is portal type application that aggregates RSS feeds asynchronously.


Outlook 2003 Clone – Joe Stegman
This is a UI front end that has the look and feel of Microsoft Outlook 2003.”


Quelle 1: http://msdn.microsoft.com/vstudio/whidbey/default.aspx
Quelle 2: Whidbey Code Samples

morgens, halb vier in Deutschland



draufklicken für gross


Christian ist wieder in der Stadt – und das haben wir direkt mit einem Film gefeiert – und natürlich wurde viel gelaberrabarbert…. und ich hab dann auf dem Heimweg (ZU FUSS, weil mein Auto komplett eingeschneit ist…*iecks*) ein bisschen mit der MDA2 Kamera herumgespielt… – ganz anschaubare Panoramas lassen sich damit machen… – ich meine: es ist verdammt dunkel…und das arme CCD hat mächtig zu tun gegen das Rauschen zu kämpfen….