Xbox3000-TV – privat organisiertes Xbox-TV

ich wurde heute konspirativ darüber informiert, das es da eine Seite zum Thema Xbox-eSports mit einem coolen Xbox3000-TV gibt…:


“Nachdem sich Mitte 2003 Gerüchte durch das Internet bewegten, dass Microsoft wohl ein TV-Format mit dem Namen Xbox-TV starten wollte, fanden wir das zunächst klasse.
Endlich ein Sender nach unserem Geschmack. Nachdem die Stimmen laut wurden, dass “Agent Xbox”, der Moderator des GamesConvention2003-Xbox-Booths die Moderation übernehmen sollte, waren wir froh zu hören, dass das Konzept schon im Dezember 2003 verworfen wurde. Dennoch fühlten wir uns verpflichtet, diese Lücke zu schließen.
Mit privat organisierten Mitteln geben wir monatlich seit Januar 2004 die latest Xbox-News und Spieletests per Video bekannt.
Mit Sendelängen von 36-130 Minuten informieren wir die Xbox-Gemeinde und erleichtern sie um die tägliche News-Suche, die bei der vorherrschenden Anzahl an Xbox-Seiten schier unmöglich scheint.”





Quelle: http://www.xbox3000.de/index.htm

Collarborative Document Editing Part 2

Ich hatte vor einiger Zeit ja schon einen Artikel zum Thema “Collaborative Document Editing” geschrieben und bin dort hauptsächlich auf OneNote – also die Windows Welt – eingegangen.


Nun gibts da auch für beide Welten coole Sachen. Zum Beispiel Spike.



Spike ist kurzgesagt eine Netzwerk-Zwischenablage. Die eben einfach mal systemübergreifend für Windows und MacOSX verfügbar ist. Sobald man was auf einem der beiden Systeme in die Zwischenablage kopiert taucht es in Spike auf beiden Rechnern auf… und man kann es einfach benutzen… wie geil is denn sowas ;)



Quelle 1: Collaborative Document Editing
Quelle 2: Spike Download

der mini is da


nachdem der TNT Mann mich gestern verpasst hat hab ich den Mac mini heute direkt im TNT Lager abgeholt…



Sauwetter


Jedenfalls wars dank Navigationssystem recht einfach das Lager und somit den mini zu finden.


Hier ein paar Bilder des Auspack-Rituals:





Kurz ausgepackt, angeschlossen. Läuft. Und dann gings ans “Aufbrechen” des schicken Backsteins. Dann direkt mal den teuren Apple RAM gegen eigenen ausgetauscht…voila…funktioniert sofort.





Da steht er nun. So wie momentan auch ;) – Hab mittlerweile alle Software von der ich glaube ich werde sie benötigen aufgespielt – und mich gleich über eine ganze Menge OSX-spezifische Dinge gewundert:




  1. warum kann man nirgendwo die Mauszeigerbeschleunigung einstellen… die OSX eigene Mauszeigerbeschleunigung ist… na gelinde gesagt: gewöhnungsbedürftig. Das Problem konnte mit kundigem Rat von Malte gelöst werden: MacMiceMouseCommand


  2. ich klicke ständig bei Flyout-Menüs auf den Flyout-Menüpunkt. Was dazu führt das OSX das Menü direkt schliesst… bei Windows führt es dazu das das Menü “out-flyt”…na ihr wisst schon


  3. ich klicke ständig auf die Titelleiste…argh!


  4. der grüne Knopf ist nicht maximieren… der ist… na irgendwas anderes…strange


  5. es gibt kein “Drag-n-Drop”-Entpacken – mist ;)


  6. ALTGR+Q gibts nichmehr (@)…das is jezz ALT+L


  7. \ ist auf ALT+SHIFT+7

Ja. Da kommen bestimmt nochmehr Newbie-Notizen ;) Stay tuned.


Quelle 1: MacMiceMouseCommand

Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern

Malte war bei der Lesung mit Charlotte Roche und Christoph Maria Herbst. Die beiden gaben eine Doktorarbeit aus dem Jahre 1978 zum besten welche sich um genau das Thema dreht: Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern.

Dass mir, als der männlichen Hälfte der Menschheit zugehörigem Menschen, das Gesicht vor Schmerz und Ekel, allein bei dem Gedanken an das was da behandelt werden könnte, die von der Natur wohlgestalteten Gesichtszüge entgleisen ist klar…. (na, wer blickt den Satz noch?! ;->) … das ganze dann aber die ganze Lesung?! Das halt ich nur mit Frau Roche und Herrn Herbst aus!

Malte hats ausgehalten. Und er hat Bilder geschossen. Dafür tausend Dank! (hey, sagt lieb “Danke Malte!”)

“Ich bin nicht ganz sicher, ob ich die anderen Bilder hochladen möchte. Der Abend aber war hervorragend. Als Mann saß man von Zeit zu Zeit etwas verkrampft.”

Quelle: http://www.treehugginpussy.de/index.php?p=1080