2 thoughts on “off to Kassel

  1. Und was ist mit deinen universitären Verpflichtungen wie Lernen, Streben und Schleimen?

  2. die erledigst du doch eh voll und ganz für mich im Moment, oder?

Comments are closed.