LuckyV Spielerzahl für Streamer

Ich hatte ja schon darüber geschrieben dass ich beim Projekt “LuckyV” mitprogrammiere. Im Zuge dieser Programmierarbeit habe ich auch selbst begonnen GTA RP zu spielen und zu streamen.

Gleich zu Anfang habe ich mir meinen Stream so eingerichtet dass jeweils der aktuelle Spieler-Counter immer im Bild zu sehen war. Ich finde das einfach eine ganze witzige Information vor allem für LuckyV-Interessierte.

rechts oben – die aktuelle Zahl der gleichzeitigen Spieler auf LuckyV

Meine ursprüngliche Implementierung war etwas kompliziert – zu kompliziert um sie einfach mit anderen zu teilen.

Daher habe ich mich entschlossen den Zähler in eine eigene Windows Applikation zu verpacken die von Streamern einfach verwendet und in OBS eingebunden werden kann.

Daher gibt es ab sofort frei verfügbar ein Github Repository mit dem Quelltext und der fertig verpackten Applikation.

Das dann in seinen Stream einzubinden ist denkbar einfach:

  • Herunterladen – von hier zum Beispiel
  • Starten und prüfen ob die Zahl auch angezeigt wird – es sollte ungefähr so aussehen:

Man kann das nun auf zwei Wegen einbinden.

Weg 1: Fensteraufnahme

In der Applikation kann man Hintergrundfarben sowie Schriftart und Farbe konfigurieren. Wenn man das erledigt hat wie man es haben will wählt man im Quellenmenü “Fensteraufnahme” und dann das Applikationsfenster.

Fensteraufnahme

Diese Quelle kann man dann wie man möchte konfigurieren. z.B. mit Filtern um bis auf die Schrift alles transparent zu gestalten oder oder oder…

Weg 2: playercount.txt

Wenn die Applikation läuft aktualisiert sie ständig eine Datei “playercount.txt” im gleichen Ordner. Man kann nun OBS so konfigurieren dass diese Datei regelmässig ausgelesen und angezeigt wird.

Dazu fügt man ein “Text (GDI+)” im Quellenmenü hinzu und konfiguriert diese Quelle so dass der Text aus einer Datei gelesen wird:

Hier kann man dann auch beliebig Schriftart, Größe und Farbe konfigurieren.

Cyberpunk 2077 in-game panoramic view pt. 1

For the first time in the last 10ish years I am back playing a game that really impresses me. The story, the world and the technology of Cyberpunk 2077 really is a step forward.

It’s a first in many aspects for me. I do not own a PC capable enough of playing Cyberpunk 2077 at any quality level. Usually I am playing games on consoles like the Playstation. But for this one I have selected to play on the PC platform. But how?

I am using game streaming. The game is rendered in a datacenter on a PC and graphics card I am renting for the purpose of playing the game. And it simply works great!

So I am playing a next-generation open-world game with technical break-throughs like Raytracing used to produce really great graphics streamed over the internet to my big-screen TV and my keyboard+mouse forwarded to that datacenter without (for me) noticeable lag or quality issues.

The only downside I can see so far is that sooo many people like to play it this way that there are not enough machines (gaming-rigs) available to all the players that want – so there’s a queue in the evening.

But I am doing what I am always doing when I play games. I take screenshots. And if the graphics are great I am even trying to make panoramic views of the in-game graphics. Remember my GTA V and BioShock Infinite pictures?

So here is the first batch of pictures – some stitched together using 16 and more single screenshots. Look at the detail! Again – there are in-game screenshots. Click on them to make them bigger – and right-click open the source to really zoom into them.